Ehepaar F. unterwegs. "Perlen des Mekong"

Liebe Frau Kelch,

wir sind zurück in Berlin nach einer von Geoplan und Ihnen exzellent zusammengestellten Reise, die ihren Ausgangspunkt in Saigon hatte, eine 7-tägige Flussfahrt auf dem Mekong umfasste bis tief hinein nach Kambodscha und ihrem Endpunkt – und einen der Höhepunkte - in Angkor Wat hatte.

Es war eine wunderbare Reise! Das Hotel im quirligen Saigon war exzellent und hatte eine zentrale Lage, die Rooftop-Bar in 18. Stock bot einen überwältigenden Ausblick, die Fahrt auf dem Mekong übertraf unsere Erwartungen. Das Schiff – The Jahan der Heritage Line – und die stilvolle Kabine mit Balkon waren auf bestem internationalen Niveau, die täglichen Landausflüge mit den Reiseführern waren sehr gut gewählt und gaben exzellente Einblicke in das Leben an den Ufern und der Stand der beiden Gesellschaften. Dies gilt insbesondere auch für Kambodscha, das auf dem Hintergrund seiner unheilvollen Geschichte mit den Roten Khmer in der 1970er Jahren und der heutigen schwierigen wirtschaftlichen Lage umso mehr Unterstützung verdient. Schließlich verdient auch das sehr schön gestaltete Wellness-Hotel in Siem Reap ein Lob, auch wenn es etwas außerhalb des lebendigen Stadtkerns liegt. Hier wäre eine entsprechende Vorwarnung hilfreich gewesen und auch der Hinweis, dass man am Hotelempfang Hilfe dabei erhalten kann, ein lokales Taxi (Tuk-tuk) für den Hin- und Rückweg zu organisieren. Das stellte sich dann als ganz unkompliziert heraus. Angkor Wat muss man nicht noch einmal preisen, aber wir fanden die Planungen für die 3 Tage vor Ort sehr gut durchdacht, auch in dem gelungenen Versuch, den touristischen Massen etwas aus dem Weg zu gehen. Dass wir in diesen Tagen bis hin zum Abflug einen sehr guten lokalen Führer mit Wagen und Fahrer hatten, war natürlich enorm hilfreich.

Die Reise hat uns Appetit auf mehr gemacht. Was uns besonders gefallen und beeindruckt hat ist, dass jeder Teil der Reise bis ins Detail exzellent durchdacht und geplant war. Und das immer auf bestem Niveau. Die verschiedenen Hotels, die verschiedenen Reiseführer (insgesamt vier), die unvergessliche Flussfahrt, alles passte. Mehrfach wurde uns klar, wieviel Aufwand in die Planung gegangen sein muss, dafür gebührt Geoplan und Frau Kelch ein dickes extra Lob.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Mühe,

Ehepaar F.