Perlen des Mekong - mit Architekturführung in Saigon und Kulturhighlight in Siem Reap

z.B. 16-tägige Privatreise inkl. exklusivem Kultur-Highlight in Siem Reap und 8-tägiger Mekong-Flusskreuzfahrt auf einem komfortablen Boutiqueschiff

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Perlen des Mekong - mit Architekturführung in Saigon und Kulturhighlight in Siem Reap

z.B. 16-tägige Privatreise inkl. exklusivem Kultur-Highlight in Siem Reap und 8-tägiger Mekong-Flusskreuzfahrt auf einem komfortablen Boutiqueschiff ab 5.680 € pro Person im DZ / in der DK

Diese Reise anfragenID: 49468
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Zunächst begrüßt Sie die gesellige Millionen-Metropole Saigon, wo Sie eine exklusive Einführung in die Architektur der Stadt genießen werden. Sie erleben die ursprüngliche Zivilisation Vietnams und Kambodschas und können spannende Einblicke in die alte Handwerkskunst beider Länder gewinnen. Ebenso lernen Sie die Hauptstadt Kambodschas und die traumhafte Wasserwelt entlang des Mekong kennen. Gegen Ende der Reise erleben Sie in Siem Reap ein besonderes abendliches Kulturevent und erkunden mit Angkor Wat den bedeutendsten unter den Tempeln Angkors, der einstigen Hauptstadt des mystischen Khmer-Reiches.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug von Berlin nach Saigon in Vietnam Heute fliegen Sie von Berlin (mit Umstieg) nach Saigon. Tag 2 Ankunft in Saigon und Stadtrundfahrt In Saigon werden Sie bereits am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Aufgrund seiner einzigartigen Sammlung an historisch bedeutender Architektur wird Saigon oft als die "Perle Indochinas" bezeichnet. Erkunden Sie die Stadt mit einem renommierten Experten, welcher Ihnen wissenswerte Details und Anekdoten über die Stadt erzählen wird. Mit seinen Pagoden, französischen Kolonialbauten und wachsenden Wolkenkratzern wirkt Saigon wie eine Reise durch die Zeit. Sie beginnen Ihre Stadtrundfahrt mit einem Besuch des Erzbischofspalastes und dem mehr als 200 Jahre alten Gebetshauses. Dann erfahren Sie Spannendes über die Zeit des Vietnamkrieges bis zur Gegenwart. Anschließend besuchen Sie den 1885 erbauten Gia Long Palast, welcher klassische barocke Architekturelemente mit europäischen und orientalischen Einflüssen kombiniert.
Während der Rückfahrt wird optional ein Besuch in einer restaurierten Opiumfabrik angeboten. Angesichts der Bedeutung des Opiumhandels in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts ist dies ein weiterer interessanter Blick auf Saigons Geschichte und Machtkämpfe.
Tag 3 Ganztägige Stadtrundfahrt Saigon Heute erwarten Sie weitere vielfältige Eindrücke Saigons: Nach dem Spaziergang entlang der Flaniermeile Dong Khoi besuchen Sie das koloniale Postamt, das Geschichtsmuseum, die Pagode des Jadekaisers und den Ben Thanh Markt. Am Nachmittag erkunden Sie mit Ihrem Reiseführer Cholon, das lebhafte chinesiche Viertel der Stadt. Enge Gassen, gesäumt von den typischen zwei- bis dreistöckigen Kaufmannshäusern mit Läden, Werkstätten und Restaurants im Erdgeschoss, reich verzierte Tempel und rege Geschäftstätigkeit prägen diesen Stadtteil Saigons. (F) Tag 4 8-tägige Mekong-Kreuzfahrt mit der RV Pandaw von Saigon nach Siem Reap Am Morgen erfolgt der Transfer zum Hafen von My Tho für Ihre Einschiffung. Sie reisen auf den komfortablen Schiffen der Reederei Pandaw, RV Mekong Pandaw oder RV Tonle Pandaw, welche Ihnen ein besonderes Erlebnis bieten. In den großzügigen, mit Teakholz verkleideten Kabinen werden Sie sich gleich zu Hause fühlen und das abwechslungsreiche Programm lässt die Zeit (zu) schnell vergehen. Diese Mekong Flusskreuzfahrt durch Vietnam und Kambodscha präsentiert Ihnen die beiden Länder von ihrer ursprünglichen und traditionellen Seite. Sie besuchen einige Dörfer und haben Zeit, die Sehenswürdigkeiten der einzelnen Stationen zu besichtigen. Abschließend werden Sie über die Hauptstadt Kambodschas, Phnom Penh, und den Tonle Sap Fluss in Richtung Siem Reap fahren. (M A) Tag 5 Ben Tre Heute unternehmen Sie einen Ausflug mit lokalen Sampan Booten zu den Obstgärten von Ben Tre und erfahren Spannendes über die angebauten Früchte und die Honigproduktion. Eine Pferdekutsche bringt Sie im Anschluss zurück zum Schiff. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die üppige Landschaft. Am Nachmittag erfolgt ein Ausflug zur Insel Cho Lach, wo Sie einen Einblick in die Töpferproduktion und das Leben im Delta bekommen. (F M A) Tag 6 Con Phuoc Insel Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus zur grünen Oase "Gao Giong" mit ihrem Mangrovenwald und Vogelschutzgebiet. Zahlreiche Vögel wie z.B. Reiher sammeln sich hier oftmals zu Zehntausenden. Per Boot erblicken Sie mit etwas Glück die Nistplätze einiger Vögel. Nach der Rückkehr zum Boot fahren Sie stromaufwärts nach Con Phuoc Island, wo Sie die Insel per Xeloi, einer Art motorisiertem Dreirad, erkunden.  (F M A) Tag 7 Grenzübergang Kambodscha Am Morgen erkunden Sie das labyrinthartige Kanalsystem rund um die berühmte Seidenstadt Tan Chau. Weiter geht es durch lokale Dörfer, wo Sie mit etwas Glück die lokalen Bewohner bei ihrer täglichen Arbeit beobachten können, bevor Sie dann eine Fischfarm besuchen. Zurück auf dem Schiff, werden die Grenzformalitäten geklärt. Währenddessen besteht für Interessierte die Möglichkeit, an einer Besichtigung des Schiffes teilzunehmen. (F M A) Tag 8 Phnom Penh Entdecken Sie heute die Hauptstadt Kambodschas, die Sie mit ihrem Mix aus asiatisch-französischem Charme begeistern wird. Die alten Kolonialgebäude bilden eine attraktive Kulisse mit ihren zahlreichen Cafés und der belebten Flusspromenade. Heute steht keine herkömmliche Sightseeingtour auf dem Programm. Das Cyclo Centre Phnom Penh stellt gut trainierte Fahrer mit grundlegenden Englischkenntnissen zur Verfügung, die Sie in der Stadt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Nationalmuseum fahren.
Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, einen optionalen Ausflug zum Tuol Sleng (Völkermord-Museum) und dem Killing Fields Monument zu unternehmen (im Preis inkl.). Alternativ haben Sie Gelegenheit, per Tuk Tuk das Flussufer zu erkunden und den Nachmittag mit einem "High Tea" im berühmten "Raffles" Hotel ausklingen zu lassen.
(F M A)
Tag 9 Seideninsel Koh Okhna Tey Heute fahren Sie den Tonle Fluss hinauf und besuchen die Seideninsel Koh Okhna Tey, berühmt für ihre Seidenweberei. Zurück an Bord, fahren Sie den Fluss hinunter und haben am Abend die Möglichkeit, bei einem Vortrag über Angkor und die Khmer spannende Einblicke in diese mystische Kultur zu erhalten. (F M A) Tag 10 Kratie Am Vormittag erkunden Sie die Insel Koh Trong und erleben ein Stück ländliche Kultur der Khmer. Am Nachmittag erreichen Sie Kratie und fahren im Nationalpark zu einem Gebiet, welches die berühmten Flussdelfine beheimatet. (F M A) Tag 11 Siem Reap Nach der Ausschiffung werden Sie von Kampong Cham nach Siem Reap gebracht.
Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F M)
Tag 12 Rolous Tempel und Angkor Wat Sie beginnen Ihr heutiges Besichtigungsprogramm mit dem Roluos-Tempel. Roluos war die erste Stadt, welche von den Königen Kambodschas errichtet wurde. Der zweite Tempel der Rolousgruppe, der Bakong, repräsentiert den Mount Meru, die Heimat der Götter. Zum Abschluss besuchen Sie den Lo Lei-Tempel. Danach empfängt Sie mit dem legendären Angkor Wat der größte Sakralbau der Welt. Interessierte können das Handwerks-Zentrum Artisans d’Angkor besuchen (im Preis inkl.). Optional lädt eine private Bootfahrt auf dem Festungsgraben von Angkor Thom dazu ein, entspannt die einzigartige Atmosphäre des Ortes zu genießen (nicht im Preis inkludiert). (F) Tag 13 Banteay Srai, Beng Mealea & Phare Ponleu Selphak Am heutigen Morgen fahren Sie zunächst zum Tempel Banteay Srai, auch Zitadelle der Frauen genannt. Die frühe Morgensonne bietet den besten Blick auf den Tempel, welcher die schönsten Reliefs von ganz Angkor aufweist. Nach dem Mittagessen erwarten Sie die Tempelruinen von Beng Mealea. Die vom Dschungel überwachsene Anlage liegt etwa 60 Kilometer außerhalb von Angkor. Die Ruinen verbreiten eine mystische Atmosphäre, hierhin verlaufen sich nur wenige Touristen. Beng Mealea blieb über Jahrhunderte unentdeckt und wurde erst vor kurzer Zeit zugänglich gemacht. Bislang wurden keine Restaurierungsarbeiten durchgeführt, er bleibt somit wie er vorgefunden wurde. Auf der Rückfahrt stoppen Sie in kleinen Dörfern und können den Bewohnern bei der Reispapierherstellung über die Schulter schauen oder Süßigkeiten aus frischem Palmzucker probieren.
Am Abend besuchen Sie die einzigartige Phare Ponleu Selphak Vorführung, eine bunte Show mit Akrobatik, packenden Theaterszenen sowie Tanz- und Musikdarbietungen zu bewegenden kambodschanischen Geschichten - historisch und modern. (F M)
Tag 14 Ta Prohm & Angkor Thom Am Vormittag besuchen Sie den bekannten Ta Prohm Tempel. Im Jahre 1186 fertiggestellt, wurde dieser Tempel zu Ehren der Mutter von König Jayavarman VII erbaut. Ta Prohm wurde Ende des 19.Jahrhunderts von den Franzosen entdeckt und blieb bewusst so erhalten, wie die Restauratoren ihn vorfanden. Im Anschluss besuchen Sie den Tempel Banteay Kdei und Srah Srang sowie je nach Zeitplan weiterhin Chau Say Tevoda und den Thommanon Tempel.
Am Nachmittag beginnen Sie Ihre Tour in Angkor Thom, der letzten Hauptstadt des großen Khmer-Imperiums unter der Herrschaft von Jayavarman VII. Weiter erkunden Sie den Bayon Tempel, welcher genau in der Mitte der Stadt liegt und mit seinen 54 Türmen die 54 Provinzen des großen Khmer Imperiums repräsentiert. Ihr Weg führt weiter zum Baphuon Tempel und zur Terrasse der Elefanten, gleich neben der Terrasse des Leprakönigs. (F)
Tag 15 Abreise aus Siem Reap Der heutige Tag steht Ihnen bis zu dem Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. Rückflug nach Deutschland.
Optional bietet sich die Möglichkeit, den Tonle Sap See per Boot zu erkunden, wobei Sie das schwimmende Dorf Kampong Phluk kennenlernen (inkl. Mittagessen). (F)
Tag 16 Ankunft in Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Berlin in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 2 Übernachtungen in First Class-Kolonialhotels
  • 4 Übernachtungen in Deluxe-Kolonialhotels
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung in Saigon und Siem Reap (während der Flusskreuzfahrt englischsprachige Reiseleitung der RV Pandaw)
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern und private Transfers laut Programm
  • Reiseliteratur

Leistungen der Flusskreuzfahrt

  • 7 Übernachtungen auf der RV Mekong Pandaw oder RV Tonle Pandaw in der Doppelkabine (Twin- oder Doppelbett) der gewählten Kategorie
  • Alle Mahlzeiten an Bord (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Englischsprachige Reiseleitung an Bord (deutschsprachige Reiseleitung auf Anfrage möglich)
  • Alle Eintrittsgelder für Besichtigungen
  • Tee, Kaffee, Wasser, lokale Softdrinks
  • Hafensteuer Phnom Penh
  • WIFI nach Verfügbarkeit
  • Transfers vom InterContinental Asiana Hotel in Saigon zur Anlegestelle und vom Schiff zum Victoria Angkor Resort in Siem Reap
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer/in der Doppelkabine

auf dem Hauptdeck ab 5.680,00€
auf dem Oberdeck  ab 6.320,00€

Aufpreis Businessclassflug ab: 1.850 € p.P.

Tipps und Hinweise

Hinweise

Aufgrund der örtlichen Verhältnisse kann sich je nach Wasserstand und lokalen Gegebenheiten das Programm Ihrer Flusskreuzfahrt verschieben oder leicht ändern.

RV Pandaw

Die Schiffe der RV Pandaw sind "schwimmende Boutique-Hotels“ mit einer Kombination aus modernen und traditionellen Elementen mit Teakholz. Sie bieten verglaste, klimatisierte Lounges, Sonnendecks mit Liegestühlen sowie 10–16 klimatisierte und komfortable Doppelkabinen mit privatem Bad und Fenster.

Für diese Reise müssen die Passdaten vorab zur Reederei geschickt werden. Bitte senden Sie uns bereits bei der Buchung eine Kopie Ihres Reisepasses.
Es wird kein E Visum für die Grenzübergänge in Vietnam und Kambodscha für Flusskreuzfahrten auf dem Mekong akzeptiert. Das Visum kann bei der Einreise am Grenzübergang eingeholt werden (Visa on Arrival) und kostet 35 USD. Alternativ können Sie das Visum über Geoplan beantragen.
Bitte beachten Sie, dass für die Kreuzfahrt mit Pandaw Cruises gesonderte Stornobedingungen gelten:
bis 61 Tage vor Fahrtbeginn: 20% des Reisepreises als Stornogebühr
ab 60 Tage vor Fahrtbeginn, Nichtantritt oder vorzeitiger Abreise: 100% des Reisepreises.