Sri Lanka für Entdecker

z.B. 17-tägige Privatreise mit intensiven Natur- und Kulturerlebnissen

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Sri Lanka für Entdecker

z.B. 17-tägige Privatreise mit intensiven Natur- und Kulturerlebnissen ab 3.150 € Preis pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 49731
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Erleben Sie die gesamte Bandbreite der Kultur und Religion Sri Lankas. Im Wilpattu-Nationalpark und Sinharaja Regenwald erleben Sie die artenreiche Flora und Fauna des Landes. Sie besuchen die UNESCO-Welterbestätten von Sirigyia, Dambulla und Kandy, erleben britisches Kolonialflair in Nuwara Eliya und erblicken den Buddha von Aukana. Am Schluss entspannen Sie am traumhaften Strand von Mirissa. Der Geschmack des Ceylontees, das tiefe Grün der Reisfelder und das freundliche Lächeln der Einheimischen werden diese Sri Lanka Reise unvergesslich machen!

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Abflug von Berlin nach Sri Lanka Nachtflug von Deutschland nach Colombo. Tag 2 Ankunft in Sri Lanka Sie werden am Flughafen Colombo in Empfang genommen und fahren Richtung Norden vorbei an Reisfeldern und Palmenhainen zum abseits der Touristenpfade gelegenen Fischerort Chillaw. Hier befindet sich der Munneswaram-Tempel. Er gehört zu den fünf heiligsten Shiva-Tempeln in Sri Lanka. (A) Tag 3 Wilpattu Nationalpark Am Morgen fahren Sie nach Anuradhapura, die erste Königsstadt Sri Lankas und Weltkulturerbestätte. Auf dem Weg dorthin steht ein Zwischenstopp in Wilpattu an, wo mit einer Geländewagen-Safari ein tierisches Abenteuer auf Sie wartet. (F A) Tag 4 Anuradhapura Freuen Sie sich heute beim Besuch Anuradhapuras, die Ruinen der einstigen Königsstadt zu bestaunen. Hier steht unter anderem auch ein Ableger jenes heiligen Bodhi-Baumes, unter dem Prinz Siddhartha der Sage nach zur Erleuchtung fand. (F A) Tag 5 Buddha von Aukana Heute erwartet Sie der Besuch der monumentalen Statue des Buddhas von Aukana. Dem Volumen nach ist sie angeblich die größte historische Statue Sri Lankas. Mit ihrer Höhe von ca. 14 Metern bietet sie in der Tat einen imposanten Anblick, der einen Abstecher lohnenswert macht.
Im Anschluss fahren Sie zu Ihrer Unterkunft um Sigiriya.
(F A)
Tag 6 Sigiriya-Felsen Vom Frühstück gestärkt, besteigen Sie den rotbraunen Sigiriya-Felsen mit seiner berühmten Felsenfestung. Den Aufstieg verschönern Ihnen eindrucksvolle Fresken, die sog. "Wolkenmädchen": die mit Kopfschmuck gezeichneten Frauen verschwinden ab der Hüfte in einer Wolke, als schwebten sie in luftiger Höhe. Auf dem Gipfel genießen Sie eine atemberaubende Aussicht!
Am Nachmittag fahren Sie nach Polonnaruwa und besichtigen die antike Stadt, die zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gehört. Zu den Höhepunkten der einstigen Hauptstadt gehören die Ruinen des königlichen Palastes, der Audienzhalle und des Lotusbades sowie der Tempel Gal Vihara mit vier Buddhastatuen, die aus einem Felsen gehauen wurden. (F A)
Tag 7 Dambulla & Kandy Nach dem Frühstück erwatet Sie heute zunächst Dambulla, bekannt für seine Höhlentempel, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Sie waren einst Zufluchtsort des Königs Valagambahu, der hier im 1. Jh. v. Chr. zahlreiche Buddhastatuen und Fresken anfertigen ließ.
Nach der Besichtigung geht es weiter nach Kandy, zweitgrößte Stadt und buddhistisches Zentrum des Landes. Kandy bildet zusammen mit Anuradhapura und Polonnaruwa das "Kulturelle Dreieck". Eine kurze Stadttour präsentiert Ihnen die schönsten Seiten der UNESCO-Weltkulturerbestadt. Das größte Heiligtum der Stadt ist der Zahntempel, in dem als eine der wichtigsten Reliquien des Buddhismus ein Zahn von Buddha verehrt wird. Kandy war außerdem die letzte Hauptstadt der singalesischen Könige. (F A)
Tag 8 Nuwara Eliya City Heute führt Ihre Sri Lanka Reise in das malerische Hochland durch viele Teeplantagen nach Nuwara Eliya, der sog. "Stadt über den Wolken" und höchstgelegenem Ort Sri Lankas. Viele Bauwerke erinnern noch heute an die britisch-koloniale Vergangenheit. Genießen Sie die gesunde Bergluft des bekannten Erholungsortes. Außerdem finden Sie hier einen der besten 18-Loch-Golfplätze Südasiens. Unterwegs machen Sie Halt bei einer Teefabrik, um Näheres über den Herstellungsprozess des Sri Lankischen Nationalgetränks zu erfahren. (F A) Tag 9 Horton Plains Ihr erstes Ziel heute sind die Horton Plains, eine eindrucksvolle Hochebene mit weiten Grasflächen und gedrungener Busch- und Baumvegetation auf durchschnittlich 2.000 Höhenmetern. Hier besuchen Sie das sog. "Ende der Welt", ein Steilhang, der nahezu 1.400 m senkrecht ins Tal fällt und als schönster Aussichtspunkt Sri Lankas gilt. (F A) Tag 10 Zugfahrt nach Nanu Oya & Ella Am Vormittag geht es mit dem Zug von Nanu Oya nach Ella an die Südostseite des Sri Lankischen Berglandes. Die Fahrt führt durch das Hochland an steil herabfallenden Plantagen entlang. In Ella angekommen, erwartet Sie ein fantastisches Panorama. (F A) Tag 1 Little Adam‘ s Peak Heute erwartet Sie eine etwa einstündige Wanderung zum Gipfel des Little Adam’ s Peak südlich von Ella. Der Weg führt durch üppige Teeplantagen, Reisfelder und vorbei an Wasserfällen bis zum Gipfel, wo Sie mit herrlichen Ausblicken auf die umliegende Landschaft belohnt werden. Anschließend fahren Sie weiter zum Sinharaja Regenwald, dem letzten Primärwald Sri Lankas. (F A) Tag 12 Regenwald-Wanderung Der Sinharaja Regenwald mutet mit seiner dichten und stattlichen Vegetation wie ein nahezu unberührter Regenwald an. So ein prachtvolles Waldreservat gibt es in dieser Form nur einmal auf Sri Lanka. Neben einer artenreichen Flora sind im Sinharaja auch viele Tierarten heimisch. Auf einer geführten, ca. drei- bis vierstündigen Wanderung erkunden Sie das Reservat und genießen die traumhafte Natur. Anschließend fahren Sie an die Südküste nach Mirissa, wo Sie sich für die nächsten Tag erholen. (F A). Tag 13-14 Erholung am Strand Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Erholen Sie sich am Strand oder am Pool Ihres Hotels und lassen sich von der Vielfältigkeit der singhalesischen Küche überraschen. (F A). Tag 15 Galle & Colombo Auf dem Weg von Mirissa nach Colombo besuchen Sie Galle. Die 1663 von den Niederländern errichtete Festung Galle gehört wie die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist die größte, erhaltene europäische Festung in Südasien und zeigt eine Verbindung von europäischen Architekturelementen und asiatischen Traditionen. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die von Jesuiten erbaute Kathedrale St. Mary‘ s.
Anschließend erfolgt der Transfer nach Colombo. Während einer kurzen Stadtrundfahrt bekommen Sie einige Eindrücke von der Hauptstadt des Landes. Umgeben von modernen Wolkenkratzern, spiegelt sich der Charme der alten Welt in den britischen Kolonialhäusern und dem 100 Jahre alten, typisch britischen "Clock Tower" wider. Weitere interessante Orte sind der Pettah-Basar, ein Hindu- und ein Buddhistischer Tempel, Wohngegenden mit den herrschaftlichen Häusern der Wohlhabenden sowie die Bandaranaike Memorial International Conference Hall. (F A)
Tag 16 Abreise aus Sri Lanka Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F) Tag 17 Ankunft in Deutschland 
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Berlin in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 14 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer (gleichzeitig Reiseleitung; nicht an freien Tagen)
  • sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior
bei 2 Reisenden ab 3.150 €
bei 4 Reisenden ab 2.860 €

First Class
bei 2 Reisenden ab 3.620 €
bei 4 Reisenden ab 3.310 €

Deluxe
bei 2 Reisenden ab 4.340 €
bei 4 Reisenden ab 3.980 €

Aufpreis private, durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung insgesamt ab 1.210 €
Aufpreis Business Class-Flüge ab 1.670 € p. P.