Von Nordindien nach Bhutan

z.B. 15-tägige Privatreise, Darjeeling, Sikkim und das Land des Glücks

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Von Nordindien nach Bhutan

15-tägige Privatreise, alle Höhepunkte in einer Reise ab 4.480 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 49745
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Zur Einstimmung auf diese Reise geht es zunächst nach Darjeeling, bevor sich Ihnen mit dem nordindischen Sikkim das Tor zur ursprünglichen Bergwelt des Himalayas öffnet. Bunte Gebetsfahnen und atemberaubende Aussichten begleiten Sie weiter bis nach Bhutan, dem „Land des Glücks“. Erleben Sie eine fremde Welt, die sich erst langsam westlichen Einflüssen öffnet, ohne jedoch ihre Wurzeln zu vergessen. Imposante Architektur und Menschen, die nach ihren alten Sitten und Gebräuchen leben, verheißen wertvolle Einblicke in eine andere, überwiegend vom Buddhismus geprägte Welt.

 

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Abflug von Deutschland Tag 2 Ankunft in Delhi Sie werden bei ihrer Ankunft am Flughafen Delhi bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Tag 3 Delhi - Bagdogra - Darjeeling Sie werden vom Hotel abgeholt für Ihren Flug nach Bagdogra. Nach der Ankunft in Bagdogra erfolgt die Weiterfahrt nach Darjeeling (ca. 95 km). Unterwegs machen Sie eine kleine Wanderung durch Teeplantagen. Check-in im Hotel und Übernachtung in Darjeeling. (F) Tag 4 Darjeeling Am frühen Morgen geht es auf zum Tiger Hill: Der Aufstieg wird bei klarem Wetter mit einer wunderbaren Aussicht auf die imposanten Himalaya-Gebirgszüge wie den Kanchadzonga und den Mount Everest belohnt. Danach geht es zurück nach Darjeeling, wobei Sie das Kloster Ghoom besuchen werden. Nach einer Fahrt mit dem Toy Train, einer Art Bummelzug, erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten Darjeelings wie z. B. den Padmaja Nadia Himalayan Zoological Park oder den Tenzing Gombu-Felsen. Übernachtung in Darjeeling. ( (F A) Tag 5 Darjeeling - Rumtek - Gangtok Auf dem Weg in die Hauptstadt Sikkims, Gangtok, besuchen Sie das Kloster Rumtek. Check-in im Hotel und Übernachtung in Gangtok. (F A) Tag 6 Gangtok Zunächst beeindruckt heute die Aussicht vom Tashi View Point. Auf Ihrem weiteren Tagesprogramm steht das Namgyal-Institut, welches der Erforschung des Mahayana-Buddhismus und der tibetischen
Sprache dient. Weiter beeindrucken zwei sehenswerte Stupas – der Do Drul Chörten und der Jhang Chub Chörten – sowie das Enchey-Kloster und das Directorate of Handicrafts and Handlooms. Übernachtung in Gangtok.(F A)
Tag 7 Gangtok - Kalimpong - Dooars Region
Am siebenten Tag geht es weiter in die Dooars Region, bekannt für ihre artenreiche Naturvielfalt. Unterwegs erwartet Sie ein Halt in Kalimpong, welches für seine herrlichen Blumenfelder bekannt ist. Durch das besondere Klima in Kalimpong gedeihen dort viele Blumenarten wie Amaryllis, Gebera-Rosen und Gladiolen, welche meist für den Export gepflanzt werden. Außerdem besuchen Sie das relativ neue Kloster Zang Dog Palri Fo-Brang und das Thongsa Gumpa Kloster, welches bhutanesiche Wurzeln hat. Weiterfahrt in Richtung Dooars, Check-in im Hotel und Übernachtung. (F) Tag 8 Dooars - Phuentsholing - Thimphu Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Indien und fahren über den Grenzort Phuentsholing nach Thimpu in Bhutan. Unterwegs besuchen Sie das Kharbandi Gompa Kloster. Der Grenzort Phuentsholing, auch "die Tür nach Bhutan" genannt, fasziniert mit seiner einzigartigen Mischung aus indischem und bhutanesischem Flair. In Thimpu angekommen, erfolgt der Check-in im Hotel. In der vielleicht ungewöhnlichsten Hauptstadt Asiens sind sowohl der Regierungssitz und die Residenz der Königsfamilie als auch hochrangige Institutionen wie Botschaften und Büros internationaler Entwicklungshilfeprojekte zu finden.
Übernachtung in Thimphu. (F A)
Tag 9 Thimphu Heute erkunden Sie Thimphu. Auf Ihrem Programm stehen vielfältige Sehenswürdigkeiten wie die buddhistische Schule & Kloster Pangri Zampa Lhakhang, wo Sie mit etwas Glück auch mit Mönchen in Kontakt kommen können, das Simply Bhutan Museum, das Folk Heritage Museum, die Kunstschule "Institute for Zorig Chusum" und der National Memorial Chorten. Vom Buddha Point etwas außerhalb genießen Sie einen wundervollen Blick über das Thimphu Tal. Auf dem Weg zum Hotel machen Sie noch einen Abstecher zur Festung Trashichhodzong. Übernachtungn in Thimpu. (F M A) Tag 10 Thimphu - Dochu La - Punakha Von Thimphu aus geht Ihre Reise heute weiter zum Pass Dochu La, auf einer Höhe von 3.050 Metern gelegen. Markiert wird dieser Pass von großen bhutanesischen Chörten und Gebetsfahnen. An einem wolkenfreien Tag genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die atemberaubenden Gipfel des östlichen Himalayas. In Punakha besuchen Sie den berühmten Dzong, der in seiner Form an ein riesiges Schiff erinnert. Der Dzong wurde mehrmals durch Feuer, Erdbeben und zuletzt 1994 durch Überschwemmung beschädigt, aber in atemberaubender Pracht wiederhergerichtet. Auf der Fahrt erblicken Sie zudem den königlichen botanischen Garten, der auch als Rhododendren-Garten bekannt ist, und machen einen leichten Spaziergang durch Reisfelder zum Chimi Lhakhang, den sog. Tempel der Fruchtbarkeitsgöttin. Anschließend Weiterfahrt nach Punakha, Check-in im Hotel in und Übernachtung. (F M A) Tag 11 Punakha - Paro Am Morgen geht es zunächst zum berühmten Phunakha Dzong, bevor Sie Ihre Fahrt nach Paro antreten. Paro ist in einem landschaftlich reizvollen Tal gelegen und reich an Kultur, Mythen und Legenden. Die Gegend ist Heimat von vielen der ältesten Tempel des ganzen Königreichs und des einzigen Flughafens von Bhutan. Nach dem Check-in im Hotel in Paro und dem Besuch des Ta Dzong, der heute als Nationalmuseum fungiert, geht es hinunter zum Rinpung Dzong, dessen Name in etwa "Festung der vielen Edelsteine" bedeutet. Übernachtung in Paro. (F M A) Tag 12 Paro Früh morgens besuchen Sie den berühmten Taktsang Lhakhang, das sog. "Tigernest". Mehrere Gebäude thronen hier auf einem Felsvorsprung 800 Meter über dem Paro-Tal und bieten ein einmaliges Fotomotiv. Der gut zweistündige Aufstieg zu einem der berühmtesten Wahrzeichen Bhutans führt durch flechtenüberwucherte Wälder, vorbei an flatternden Gebetsfahnen und über eine lange Treppenflucht mit atemberaubender Aussicht bis zum Kloster. Auf dem Weg zurück in die Stadt besuchen sie den Tempel Drukyel-Dzong. Ein mögliches Alternativprogramm für heute wäre das Haa Valley mit dem Chele La Pass auf 4.200 Metern Höhe. Am späten Nachmittag Rückankunft in Paro. Übernachtung in Paro. (F M A) Tag 13 Paro - Delhi Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Flug nach Delhi. Nach Ihrer Ankunft werden Sie erwartet und unternehmen anschließend eine Sightseeingtour durch Delhi. Mit vielfältigen Eindrücken im Gepäck, checken Sie später im Hotel ein. Übernachtung in Delhi. (F) Tag 14 Abflug aus Delhi Heute heißt es Abschied nehmen. Sie fahren zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland. (F) Tag 15 Rückflug nach Deutschland Flug von Delhi nach Frankfurt und von dort nach Berlin.
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Berlin in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Innerasiatische Flüge in der Economy Class gemäß Programm
  • 12 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • in Delhi Frühstück, in Sikkim und Darjeeling Halbpension
  • Vollpension in Bhutan (Frühstück und Abendessen im Hotel, Mittagessen im lokalen Restaurant)
  • alle Transfers und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder im klimatisierten Fahrzeug (Indien) bzw. nicht klimatisiert (in Bhutan)
  • lokaler deutsch- oder englischsprachiger Guide für die Besichtigung in Delhi (je nach Verfügbarkeit)
  • englischsprachiger Reiseleiter in Sikkim & Darjeeling (durchgehend für diesen Teil der Reise)
  • wechselnder, englischsprachiger Reiseleiter in Bhutan
  • Visagebühren für Bhutan
Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior

2 Reisende ab 4.480 €

4 Reisende ab 4.100 €

First Class

2 Reisende ab 4.710 €

4 Reisende ab 4.310 €

Deluxe

2 Reisende ab 4.860 €

4 Reisende ab 4.450 €


Aufpreis Business Class Flüge: ab 1.790 Euro p.P.