Reisen in Zeiten von Corona

Mit unseren exklusiven Individualreisen genießen Sie eine derjenigen Reiseformen, welche in Zeiten von Corona die beste Möglichkeit darstellt, sowohl nahe als auch ferne Länder zu bereisen. Wir freuen uns, mittlerweile wieder in die meisten unserer Ziele Reisen organisieren zu können.

Die einzelnen Destinationen haben, was die Einreisemöglichkeiten und deren Bedingungen für Touristen betrifft, jeweils individuelle Entscheidungen getroffen. Viele verlangen einen vollständigen Impfschutz, einen Corona-Test oder die Einhaltung der Hygiene-Regeln vor Ort, nur noch wenige Länder sprechen leider nach wie vor ein strenges Einreiseverbot für Touristen aus.

Für einige unserer Destinationen wird vom Robert-Koch-Institut die Einstufung als Hochrisikogebiet vorgenommen und somit auch vom Auswärtigen Amt eine Reisewarnung ausgesprochen. Wir von Geoplan, gemeinsam mit unseren Kollegen und den lokalen Gesundheitsbehörden vor Ort, sehen jedoch nicht immer eine besonders hohe Gefährdung. Daher organisieren wir Ihnen gerne auch in der gegenwärtigen Situation eine Reise in diese Länder. Zu eventuellen Besonderheiten, die dabei zu beachten sind, informieren wir Sie bei Interesse gern.

Wenn Ihre Reise nicht wie geplant stattfinden kann

Kann die von Ihnen gebuchte Reise nicht wie geplant stattfinden, da zum Reisezeitpunkt Einreisebeschränkungen (Einreiseverbot, Quarantäne-Anordnung bei Einreise o.ä.) vorliegen, können Sie Ihre Reise kostenfrei auf ein späteres Reisedatum umbuchen oder stornieren. Eine finale Entscheidung von uns aus treffen wir in der Regel etwa 4 Wochen, spätestens aber 14 Tage vor Abreise.

Wenn für Ihr Reiseziel eine Corona-bedingte Reisewarnung vorliegt

Je nach Entwicklung der Corona-Lage vor Ort, stuft das Robert-Koch-Institut einzelne Destinationen ggf. als Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet ein. Diese Einstufung hat auch eine Corona-bedingte Reisewarnung vom Auswärtigen Amt zur Folge. Eine derartige Einstufung vom RKI bzw. vom Auswärtigen Amt hat keinen Einfluss auf die Durchführbarkeit Ihrer Reise. Es ergeben sich bei der Wiedereinreise nach Deutschland Regelungen, die von Ihnen zu beachten sind. Möchten Sie wegen einer Corona-bedingten Reisewarnung Ihre Reise umbuchen oder stornieren, sprechen Sie uns bitte an, wir versuchen Ihnen soweit wie möglich entgegen zu kommen. Bitte beachten Sie aber, dass eine generelle kostenfreie Stornierung bei Einstufung Ihres Reiseziels vom RKI als Hochrisikogebiet nicht möglich ist.

Rückhol-Garantie in Zeiten von Corona 

Während Sie mit uns auf Reisen sind, genießen Sie den Schutz der Geoplan-Corona-Rückhol-Garantie. Falls Sie während der Reise wegen Corona-bedingten Maßnahmen die Reise nicht wie geplant fortsetzen können, organisiert Geoplan umgehend und auf eigene Kosten die Umbuchung der Rückflüge auf das passende, frühere Datum. Reiseleistungen, die vor Ort nicht in Anspruch genommen werden können, werden Ihnen von Geoplan erstattet.

Ihre Zahlung ist sicher

Geoplan Privatreisen besteht bereits seit mehr als 30 Jahren und hat solide gewirtschaftet, unsere langfristige Existenz steht nicht in Frage. 

Für geleistete Zahlungen erhalten Sie selbstverständlich auch einen gültigen Reisepreissicherungsschein. Dieser dient im theoretischen Insolvenzfall der Absicherung des Reisepreises und garantiert im Zweifelsfall die unbürokratische und schnelle Rückzahlung.

Wir sind für Sie erreichbar!

Wir sind für Sie wie gewohnt zu unseren regulären Öffnungszeiten von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr für Sie erreichbar. Unsere Reise-Experten bearbeiten Ihre Anfrage so schnell wie möglich. 

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr Team von Geoplan Privatreisen

Kompass