Palmenidylle auf Sri Lanka

Sri Lanka & Entspannung auf den Malediven

z.B. 16-tägige Privatreise zu den schönsten Seiten Sri Lankas und anschließendem Badeaufenthalt auf den Malediven

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Sri Lanka & Entspannung auf den Malediven

z.B. 16-tägige Privatreise zu den schönsten Seiten Sri Lankas und anschließendem Badeaufenthalt auf den Malediven ab 3.990 € pro Person im DZ / bei 2 Reisenden

Diese Reise anfragenID: 57045
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Auf Sri Lanka finden Sie nicht nur sehr viel gegenwärtige Kultur, sondern auch Kulturschätze einer jahrhundertelangen, bewegten Geschichte, die an jedem Ort noch spürbar ist. Sanft wogende Kokoshaine, weiße Sandstrände, sattgrüne Teeplantagen und das Lächeln seiner herzlichen Bewohner machen Sri Lanka zum idealen Reiseziel. Erleben Sie von Colombo ausgehend eine exklusive, privat geführte Rundreise, die Sie zu den Höhepunkten dieser faszinierenden Insel  führt. Sie werden während Ihrer Rundreise in exklusiven und einzigartigen Hotels des Landes logieren. Nach diesen herrlichen Impressionen über Land und Kultur auf Sri Lanka heißt es anschließend, in der paradiesischen Inselidylle der Malediven Ihre Eindrücke Revue passieren zu lassen und bei einer wohltuenden Auszeit die Seele baumeln zu lassen.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Anreise Nach Ihrer Ankunft in Sri Lanka werden Sie am Flughafen von Colombo in Empfang genommen und nach Negombo gefahren, welches nicht allzu weit vom Flughafen entfernt liegt, sodass Sie sich erst einmal in Ruhe akklimatisieren können. Das kleine Fischerdorf an der Westküste ist bekannt für seine mangrovenbewachsene Lagune, originellen Katamarane, weiten Strände, Kanäle und die architektonische Mischung aus hinduistischen und buddhistischen Tempeln mit barocken Kirchen. Übernachtung in Negombo. Tag 2 Berühmtes Wahrzeichen Sri Lankas: der Sigiriya-Felsen Heute erwartet Sie eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Sri Lankas im sogenannten "kulturellen Dreieck", zu welchem die historischen Stätten von Polonnaruwa, Anuradhapura, Kandy und Sigiriya gehören. Letzteres empfängt Sie heute zu einer ausgiebigen Erkundungstour, zu der eine Wanderung auf den rotbraunen Sigiriya-Felsmonolithen gehört. Majestätisch ragt er rund 200 m in die Höhe, auf seinem Gipfel thronen eindrucksvoll die Ruinen einer historischen Festung. Der "Löwenfels"  zählt zu den berühmtesten Kulturstätten Sri Lankas. Der einzige Zugang zum ehemaligen Herrschaftssitz führt über die von zwei mächtigen Löwenpranken bewachte Treppe, die in den Felsen geschlagen wurde. Den Aufstieg verschönern Ihnen die mythenumrankten Fresken der "Wolkenmädchen" – mit Kopfschmuck gezeichnete Frauen an den Wänden, die ab der Hüfte in einer Wolke verschwinden, als schwebten sie in luftiger Höhe. Glücklicherweise sind die über 1.500 Jahre alten Malereien durch ihre Lage im Felsen vor der Verwitterung geschützt worden. Auf dem Gipfel genießen Sie eine atemberaubende Aussicht! Übernachtung in Habarana. (F A) Tag 3 Pidurangala – optionaler Ausflug nach Polonnaruva oder zum Minneriya-Nationalpark  Der weitaus weniger bekannte, aber ebenso einen Besuch lohnenswerte Pidurangala ist eine massive Felsformation, ein paar Kilometer nördlich von Sigiriya entfernt. Das Pidurangala-Gebiet wurde über 2.500 Jahre lang immer wieder von Mönchen bewohnt, die in den Höhlen rund um die Stätte lebten. Da der Pidurangala-Felsen kleiner und viel schwieriger zu besteigen ist, wird er von Touristen oft übersehen. Er blickt jedoch auf eine spannende Geschichte zurück, die eng mit der Sigiriya-Felsenfestung verbunden ist. Nach einer kurzen Wanderung auf einem felsigen Pfad können Sie von seinem Gipfel aus eine spektakuläre Weitsicht auf den Sigiriya-Felsen und das Umland genießen. Freuen Sie sich auf weitere Erkundungen in Eigenregie am Nachmittag oder unternehmen Sie optional einen Ausflug in die mittelalterliche Stadt Polonnaruwa oder zum Minneriya-Nationalpark. Die Monumente von Polonnaruwa, einstige Hauptstadt Ceylons und heute ein UNESCO-Weltkulturerbe, sind relativ gut erhalten und erzählen als steinerne Zeugen von der bewegten Vergangenheit Sri Lankas. Bekannt sind der königliche Palastkomplex und der spektakuläre Gal Vihare-Komplex, beeindruckend auch die historischen Bewässerungssysteme, Buddhastatuen und Stupas. Im Minneriya-Nationalpark hingegen können Sie bei einer Safari die artenreiche Tierwelt aus nächster Nähe und herrliche Momente in der ursprünglichen Natur Sri Lankas erleben. Der Nationalpark begeistert zudem mit einem Stausee und gilt als ein wichtiger Treffpunkt für Asiatische Elefanten. Übernachtung in Habarana. (F A) Tag 4 Dambulla und malerisches Kandy Heute erwarten Sie die Höhlentempel von Dambulla, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und mit fünf großen Höhlen, in denen zahlreiche goldene Buddha-Figuren beherbergt sind, ihre Besucher beeindrucken. Ursprünglich dienten die Höhlen als Zufluchtsort des Königs Vattagamani Abhaya, der im Bemühen, seinen Thron zurück zu erobern, den Auftrag erteilte, prächtige Bilder in den Fels zu meißeln. In den folgenden 1.700 Jahren wurde der Höhlentempel immer wieder mit Schenkungen bedacht, meist in Form von Buddha-Figuren, die größte Figur misst mehr als 15 m. Nach diesen faszinierenden Einblicken geht es weiter nach Matale, wo Sie wortwörtlich immer "der Nase nach" beim Besuch eines Gewürzgartens die exotischen Aromen Sri Lankas wie z.B. Muskatnuss, Ingwer, Zimt, Nelken, Vanille und Pfeffer riechen können. Tief in die Spiritualität Sri Lankas eintauchen werden Sie anschließend beim Besuch der malerisch in den Bergen gelegenen Stadt Kandy. Zunächst umfahren Sie den Kandy-See, erkunden die Altstadt und den Basar. Am Abend dann erwartet das Heiligtum des srilankischen Buddhismus, der Zahntempel, Ihren Besuch. Dort wird die am meisten verehrte Reliquie des Weltbuddhismus, ein Backenzahn Buddhas, aufbewahrt. Allerorts spürt man in der pittoresken Bergstadt den gelebten Buddhismus Sri Lankas.  Zum Abschluss des Tages erfreuen bei einer Kulturshow traditionelle, srilankische Tanzdarbietungen. Übernachtung in Kandy. (F A) Tag 5 Königlicher Botanischer Garten und Teeplantagen von Nuwara Eliya Zum Auftakt des Tages begeistert die duftende, farbenfrohe Blüten- und Pflanzenpracht im Botanischen Garten in Peradeniya. Dieser wurde im Jahr 1821 gegründet und verfügt über eine der besten und wertvollsten Sammlungen an Pflanzen und Bäumen. Über 5.000 unterschiedliche Pflanzen gedeihen hier auf einer Fläche von über 60 ha. Ein weiteres "duftiges" Erlebnis erwartet Sie nach der Weiterfahrt durch das von Teeplantagen geprägte Hochland anschließend in Nuwara Eliya, der "Stadt über den Wolken". Der höchstgelegene Ort Sri Lankas befindet sich mitten im Herzen des Teeanbau-Gebietes der Insel. Auf dem Weg nach Nuwara Eliya können Sie übrigens schon einmal beim Besuch einer Teefabrik einiges Wissenswertes rund um das wohl populärste Getränk Sri Lankas erfahren. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, den gesamten Prozess der Herstellung zu verfolgen und eine Tasse des ausgezeichneten Ceylon-Tees zu genießen. In Nuwara Eliya angekommen, beeindrucken zahlreiche Bauten, die an die britisch-koloniale Vergangenheit erinnern. Das gesunde Bergklima und die herrliche Landschaft haben Nuwara Eliya zum bekanntesten Erholungsort Sri Lankas gemacht. Sogar einer der besten 18-Loch-Golfplätze Südasiens begeistert hier seine Besucher. Übernachtung in Nuwara Eliya. (F A) Tag 6 Zugfahrt von Nanu Oya nach Ella Herrliche, vorbeiziehende Panoramen bieten bei der heutigen, rund dreistündigen Zugfahrt von Nanu Oya nach Ella Gelegenheit, das Hochland Sri Lankas auf ganz bequeme Weise zu bestaunen und beim Blick aus dem Fenster seine Gedanken ziehen zu lassen. Endlose Teeplantagen, sprudelnde Bäche, rauschende Wasserfälle und Reisterrassen, umgeben von Nebelwäldern und bizarren Bergketten, bieten dem Naturliebhaber eine unbeschreiblich schöne Kulisse. Übernachtung in Ella. (F A) Tag 7 Ella – Jeepsafari im Udawalawe-Nationalpark Sie werden von Ella nach Udawalawe gefahren, wo Sie heute ein unvergessliches Naturabenteuer erwartet, wenn Sie sich am Nachmittag auf eine Jeepsafari in den Udawalawe-Nationalpark begeben. Der Park erstreckt sich über 30.821 ha und ist bekannt für seine Elefantenpopulation, die vor allem nachmittags in Fluss- oder Stauseenähe umherzieht. Mit etwas Glück begegnen Ihnen verschiedene Rotwildarten, Wasserbüffel, Bären, Leoparden und Krokodile. Auch die reiche Vogelwelt, endemische Flora und weiten Graslandschaften werden Sie verzaubern. Übernachtung in Udawalawe. (F A) Tag 8 Elefantenwaisenhaus – Colombo Elefanten werden auf Sri Lanka als eine Verkörperung des Buddha betrachtet, auch ansonsten ist der gemächliche Dickhäuter mit zahlreichen buddhistischen Glaubensinhalten behaftet und besitzt eine zentrale Bedeutung. Beim heutigen Besuch des Elephant Transit Home (ein Elefantenwaisenhaus) erfahren Sie mehr über die Arbeit des Hauses, welches verwaiste und verletzte Elefantenbabys aufzieht und pflegt, bis sie gruppenweise wieder in der Wildnis eines sicheren Nationalparks ausgewildert werden können. Mit zahlreichen Eindrücken im Gepäck, fahren Sie anschließend zurück in die Hauptstadt Sri Lankas nach Colombo. Übernachtung in Colombo. (F) Tag 9 Weiterreise ins Inselparadies Sri Lankas schönste Seiten haben Sie nun erkundet, jetzt geht es weiter auf die traumhaften Malediven, um sich zu entspannen und Sonne pur zu genießen. Transfer zum Flughafen und Flug nach Malé auf den Malediven. Nach Ihrer Ankunft werden Sie bereits erwartet und mit dem Wasserflugzeug (gemeinsam mit anderen Gästen) zu Ihrem Hotel gefahren. (F A) Tag 10-15 Entspannung im Paradies Verbringen Sie wundervolle Tage in einer der exotischsten Regionen der Erde – auf den schneeweißen Malediven, die wie kleine Juwelen im Türkisblau des Indischen Ozeans erstrahlen. Die weitläufige Inselwelt der Malediven beheimatet mehrere Atolle. Jedes davon besteht aus kleinen Inseln, manche davon sind unbewohnt und naturbelassen. Auch Sie sind eingeladen, umgeben von dichten Palmen und feinen Sandstränden, Sonne pur zu genießen und eifnach mal die Seele baumeln zu lassen. Überwältigend schöne Strände und eine farbenfrohe Unterwasserwelt laden zum Baden, Schnorcheln und allerlei Wassersportaktivitäten ein. Lassen Sie sich im hoteleigenen Spa verwöhnen und genießen Sie das elegante Wohngefühl in Ihrem Bungalow. (A I) Tag 16 Abreise Heute heißt es nun Abschied nehmen vom maledivischen Inseltraum. Sie werden zur passenden Uhrzeit vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Rückflug nach Deutschland.                          
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 9 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie auf Sri Lanka
  • 6 Übernachtungen in einem Resort der gewählten Kategorie auf den Malediven
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, AI=All Inclusive)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit englisch- oder deutschsprachigem Fahrer (gleichzeitig Reiseleitung, ausgenommen an freien Tagen)
  • Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Transfer Flughafen Malé – Malediven  Resort – Flughafen Malé per Speedboot oder Wasserflugzeug (gemeinsam mit anderen Gästen)
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Privatreise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im DZ

Superior
bei 2 Reisenden ab 3.990 €
bei 4 Reisenden ab 3.790 €

First Class
bei 2 Reisenden ab 5.120 €
bei 4 Reisenden ab 4.870 €

Deluxe
bei 2 Reisenden ab 5.980 €
bei 4 Reisenden ab 5.770 €

Aufpreis für zusätzliche private, durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung insgesamt:
ab 780,00 €

Aufpreis für Business Class-Flüge: ab 1.660 € pro Person

Optionales Programm Geländewagen-Safari im Minneriya Nationalpark: ab 65,00 € pro Person bei 2 Personen

Optionales Programm Weltkulturerbe Polonnaruwa: ab 52,00 € pro Person bei 2 Personen

Tipps und Hinweise

Hinweis:
Englischsprachige Reiseleitung durch den Fahrer (je nach Verfügbarkeit deutschsprachig möglich; beachten Sie, dass deutschsprachige Fahrer-Guides nicht über perfekte Deutschkenntnisse verfügen). Buchung einer zusätzlichen deutschsprachigen Reiseleitung (mit sehr guten Deutschkenntnissen) möglich (auf Anfrage, gegen Aufpreis). Während der Hochsaison sowie zu Feiertagen können Zuschläge z.B. für obligatorische Mahlzeiten anfallen. Je nach Resort auf den Malediven kann an Stelle von All inclusive auch Vollpension inkludiert sein.

Tipp:
Anstelle des Aufenthaltes auf den Malediven können wir Ihnen Ihre Erholungswoche auch als Strandaufenthalt auf Sri Lanka anbieten.