icon
Inselhüpfen im tropischen Süden Japans
Inselhüpfen im tropischen Süden Japans
Inselhüpfen im tropischen Süden Japans
Inselhüpfen im tropischen Süden Japans

 

Tipps & Termine rund um Geoplan Privatreisen

 

 

Inselhüpfen in Japans Südsee - mit Geoplan

 

1.900 km entfernt von Tokyo und auf einer Höhe mit Taipei liegen die Yaeyama-Inseln im Süden Japans. Der unbekannte Archipel ist Ziel einer 16-tägigen Privatreise von Geoplan, in deren Fokus Naturerlebnis und Entspannung steht.

 

Wussten Sie, dass das Reiseland Japan auch mit weißen Stränden, türkis-blauem Meer und tollen Tauchrevieren punkten kann?
Die Yaeyama-Inseln mit tropisch-üppiger Vegetation, artenreichen Korallenriffen, kristallklarem Wasser und weißem Sand sind ein traumhaftes Reiseziel. Naturfreunde können im Nationalpark auf Entdeckungstour gehen; Taucher und Schnorchler finden einzigartige und gut zugängliche Reviere vor.

 

Die Hauptinsel Ishigaki wird durch den 526 m hohen Gipfel Omoto überragt und bietet traumhafte Buchten, die im Rahmen von Bootstouren entdeckt werden können. Iriomote wird zu 90 % von dichtem Dschungel bedeckt und von zahlreichen kleinen Flüssen durchzogen. Berühmtester Bewohner ist die sehr seltene Iriomote-Wildkatze, die nur mit großem Glück beobachtet werden kann. Das kleine Eiland Taketomi ist bekannt für seinen „Sternensand“, der nicht aus gewöhnlichem Sand besteht, sondern aus Skeletten von Kleinstmeerestieren in Sternenform.

 

Unsere Reise „Inselhüpfen im tropischen Süden Japans“ kombiniert den Besuch von Ishigaki, Iriomote und Taketomi mit einem kurzen Stopover in Tokyo. Auf Ishigaki steht den Reisenden ein Mietwagen für individuelle Entdeckungen zur Verfügung. Kurze Fährüberfahrten verbinden die drei Inseln. Auf Taketomi bleibt am Ende der Reise Zeit zum Entspannen.
Der Verlauf der Reise kann flexibel gestaltet und an die Wünsche der Kunden angepasst werden.


Nähere Informationen zur Reise finden Sie hier: Inselhüpfen im tropischen Süden Japans


Unsere Japan-Experten beraten Sie gern!

 

 

 

Geoplan Privatreisen erneut als "TOP-Reiseveranstalter" zertifiziert

Nach eingehender Prüfung durch den Insolvenzversicherungsspezialisten tourVERS und die Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Rödl & Partner wurde Geoplan Privatreisen bereits zum zweiten Mail mit dem Zertifikat „TOP-Reiseveranstalter“ ausgezeichnet.


Das Zertifikat steht für überdurchschnittliche touristische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. „Wir haben Geoplan anhand von zehn touristischen Kriterien geprüft, darunter Beratung, Produkt, Präsentation und Preis-Leistungs-Verhältnis“, so tourVERS-Geschäftsführer Michael Wäldle. „Dabei erzielte das Unternehmen in nahezu allen Kategorien überdurchschnittliche Ergebnisse.“ Auch die Bonitätsprüfung durch Rödl & Partner ergab herausragende Ergebnisse.

Untitled 1
Newsletterbestellung