Gorilla in Uganda

Reise nach Uganda – Auf Augenhöhe mit den Berggorillas

z. B. 13-tägige Privatreise mit Gorillabeobachtung

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Reise nach Uganda – Auf Augenhöhe mit den Berggorillas

z. B. 13-tägige Privatreise mit Gorillabeobachtung ab 7.420 € pro Person im DZ / bei 2 Reisenden

Diese Reise anfragenID: 39861
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Weite Savannen, dichte Regenwälder und seltene Tierarten: Uganda ist ein Land mit einer einzigartigen Landschaft, Flora und Fauna. Als Heimat von mehr als 50 großen Säugetierund 1.000 Vogelarten sowie 18 Primatenarten zählt Uganda zu einem der artenreichsten Länder der Welt. Erleben Sie eine unvergessliche Begegnung mit den seltenen Berggorillas und Schimpansen in freier Wildbahn. Diese Reise präsentiert Ihnen die eindrucksvolle Schönheit des Kibale Forest-, des Queen Elizabeth- und des Dwindi Forest-Nationalparks. Begegnen Sie den Berggorillas im Bwindi-Nationalpark und begeben Sie sich auf Schimpansenpirsch durch den Regenwald.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Flug nach Uganda Sie fliegen nach Entebbe. Bei Ihrer Ankunft werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Tag 2 Besuch bei den „Waisenkindern“ Heute erkunden Sie Entebbe. Die ehemalige Hauptstadt Ugandas liegt auf einer Halbinsel im Viktoriasee. Sie erhalten einen exzellenten Einblick in die exotische Flora und Fauna Ugandas und beobachten Schimpansen und Krokodile aus nächster Nähe im Education Wildlife Center. Anschließend besichtigen Sie Ngamba Island. Das Reservat bietet verwaisten und verletzten Schimpansen einen neuen Lebensraum und bereitet diese auf ein Leben in der freien Natur vor. Ein Highlight ist die Fütterung am Nachmittag. (F M A) Tag 3 Kibale Forest-Nationalpark Sie fahren heute Richtung Fort Portal, unterwegs halten Sie für ein lokales Lunchbuffet. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge am Kibale-Nationalpark. Nach der Fahrt durch das authentische Uganda bleibt noch Zeit für eine Dorf- oder Naturwanderung. (F M A) Tag 4 Schimpansen im Kibale-Nationalpark Vormittags können Sie dem Bigodi-Sumpf außerhalb des Parks einen Besuch abstatten. Im Bigodi-Sumpf leben 200 Vogelarten, darunter der Papyru-Gonolek und Riesenturako sowie acht Primatenarten und eine Fülle von Schmetterlingen. Am frühen Nachmittag besuchen Sie den Kibale Forest-Nationalpark mit seinen Berg- und Regenwäldern, Sümpfen und Grasland. Hier leben die meisten unterschiedlichen Affen von ganz Uganda: verschiedene Meerkatzenarten, prächtige Mantelaffen und vor allem mehr als 1.400 Schimpansen. (F M A) Tag 5 Queen Elizabeth-Nationalpark Es geht weiter Richtung Süden. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihre Lodge am Queen Elizabeth-Nationalpark, Heimat einer unglaublichen Artenvielfalt. Beobachten Sie Büffel, Löwen, Elefanten und andere Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum. Nach dem Mittagessen gehen Sie auf eine Kreuzfahrt auf dem Kazinga-Kanal, welcher eine Vielzahl von Wasservögeln beheimatet. An einem heißen Tag können dort Flusspferde, Elefanten, Büffel und Wasserböcke dabei beobachtet werden, wie sie baden und Wasser trinken. Eine kleine Pirschfahrt zum Sonnenuntergang rundet den Tag ab. (F M A)  Tag 6 Königliche Safari im Queen Elizabeth-Nationalpark Heute fahren Sie früh am Morgen zum Ranger Posten an der Kyambura-Schlucht. Eigentlich geprägt von trockener Grassavanne, wächst im Inneren der Schlucht tropischer Regenwald und bietet u.a. eine Heimat für Schimpansen. Packen Sie feste Stiefel ein, es geht quer durch den Urwald zu einer der wohl schönsten Naturwanderungen in Uganda! Am Nachmittag ist Zeit für eine weitere Pirschfahrt. (F M A) Tag 7 Baumlöwen im Ishasha-Sektor Sie fahren durch die beeindruckende Landschaft mit Buschland, Feuchtwäldern und offener Savanne und passieren traditionelle Häuser und Farmen. Weiter geht es im Queen Elizabeth-Nationalpark durch den südlichen Teil des Parks (Ishasa-Sektor). Bei einer Pirschfahrt in Ishasa hält Ihr Guide Ausschau nach Baumlöwen. (F M A) Tag 8 Bwindi Impenetrable Forest-Nationalpark Heute bleibt noch etwas Zeit für eine weitere Suche nach Baumlöwen. Dann erfolgt die Weiterfahrt in den wohl wichtigsten Nationalpark des Landes, den Bwindi Impenetrable Forest-Nationalpark, Heimat der seltenen Berggorillas. Bwindi liegt in einer Höhe von 1.160 bis 2.600 m mit dichten Berg- und Regenwäldern. Ein Teil der Einnahmen des Parks kommt den umliegenden Dörfern zugute, so wird versucht, die Bevölkerung vom Naturschutz zu überzeugen. (F M A)  Tag 9 Gorillas im Nebel In der Morgendämmerung erkunden Sie den Bwindi Impenetrable Forest-Nationalpark, wo mehr als die Hälfte der weltweit noch lebenden Berggorillas beheimatet sind. Hier erwartet Sie ein unvergessliches Erlebnis: Durch den dichten Busch wandern Sie zu den bedrohten Tieren. Die Gruppen wechseln jeden Tag in einem bestimmten Umkreis ihren Standort, deshalb ist auch die Dauer Ihrer Pirsch sehr unterschiedlich. Sie gehen gemeinsam mit den Spurenlesern vom Platz des Vortages aus und suchen den neuen Futterplatz dieser so starken und doch so sanften Riesen. Es dürfen nur wenige Gruppen besucht werden, die an Menschen gewöhnt sind, doch auch hier ist die gemeinsame Zeit mit den Gorillas auf 1 Stunde begrenzt. Maximal 8 Personen dürfen pro Tag eine Gorillafamilie besuchen. Beobachten Sie die Tiere, wie sie fressen, spielen und sich ausruhen. (F M A)  Tag 10 Lake Bunyonyi Heute verlassen Sie die Höhenlagen des Bwindi und mit Blick auf die Virunga-Vulkane geht es zum Lake Bunyonyi. Ihr Hotel liegt romantisch am Seeufer und zum Mittagessen erreichen Sie bereits Ihre Unterkunft. Am Nachmittag geht es auf Bootstour und Sie fahren durch die atemberaubenden Gewässer des Bunyonyi-Sees und kommen an unzähligen Inseln vorbei. (F P A) Tag 11 Lake Victoria und die Mabamba-Sümpfe Heute fahren Sie zurück in Richtung Kampala. Unterwegs machen Sie halt am Äquator. Am Victoria-See legen Sie Ihren letzten Stopp ein. Ihre letzte Nacht verbringen Sie in einer Lodge mit Blick über die Mabamba-Sümpfe. (F M A) Tag 12 Rückreise Per Boot geht es am Vormittag in die Mabamba Sümpfe, um Ausschau nach dem seltenen Schuhschnabel-Storch zu halten. Dieser merkwürdig aussehende Urvogel kann nur noch an wenigen Stellen in Afrika gefunden werden. Dann heißt es Abschied nehmen von Uganda. Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. (F M) Tag 13 Ankunft
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 12 Übernachtungen in stilvollen landestypischen Lodges und Hotels
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Lokale, englischsprachige Reiseleitung (gleichzeitig der Fahrer)
  • Private Transfers
  • Rundreise und Ausflüge in 4x4 Safarifahrzeug
  • Genehmigungen für die Besuche der Gorillas und Schimpansen
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur

 

 

Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Die Reise ist täglich durchführbar.  

Preise

Preis pro Person im DZ

Superior:
bei 2 Reisenden ab 7.420 €
bei 4 Reisenden ab 6.490 €

First Class:
bei 2 Reisenden ab 8.570 €
bei 4 Reisenden ab 7.640 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 2.190 € pro Person

Tipps und Hinweise

Hinweis
Die Genehmigungen für die Besuche der Gorillas und Schimpansen können erst bei Buchung bestellt werden.
 

Unser Tipp
Fliegen Sie anschließend für eine Badeverlängerung auf die Trauminsel Sansibar und genießen Sie noch ein paar Tage am Strand.