Usbekistans Wunder entlang der Seidenstraße

Usbekistans Wunder entlang der Seidenstraße

z.B. 15-tägige Privatreise nach Usbekistan

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Usbekistans Wunder entlang der Seidenstraße

z.B. 15-tägige Privatreise nach Usbekistan ab 3.280 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 55096
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Diese umfassende Reise bringt Sie nicht nur an alle vier UNESCO-Weltkulturerbestätten Usbekistans (Samarkand, Chiwa, Buchara, Schachrisabs), sondern zeigt Ihnen auch die Naturvielfalt des Landes mit Oasen, Wüsten, Gebirgspässen und Steppe. Darüber hinaus bekommen Sie einen Einblick in die kulturelle Vielfalt des Vielvölkerstaates. Staunen Sie über die kühle Eleganz der Gebäude in Samarkand, lassen Sie sich in der Altstadt von Chiwa in vergangene Zeiten versetzen und bewundern Sie die eindrucksvolle Architektur des alten Buchara. Keramiken, Seide und Holzschnitzerei – auf dieser Usbekistanreise entdecken Sie das traditionelle Handwerk ebenso wie angewandte Kunst.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Flug nach Taschkent Ihre Reise beginnt mit dem Flug nach Taschkent. Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel. Tag 2 Historisches und modernes Taschkent Sie sehen heute zunächst den eindrucksvollen Komplex Hazrati Imam in der Altstadt, über mehr als 1.000 Jahre lang eines der wichtigen Zentren islamischer Kultur in Usbekistan. Danach besuchen Sie den Chorsu-Bazar mit exotischen Gewürzen und traditioneller Handwerkskunst. Unweit davon befindet sich die Koranschule Kukeldasch, eine der wenigen, die auch zu Sowjetzeiten unterrichten durften. Ebenfalls sehenswert ist die Metro Taschkents, deren Stationen nach dem Moskauer Vorbild gestaltet wurden. Am Nachmittag gewinnen Sie im Museum der angewandten Kunst einen wunderbaren Überblick über Traditionen und Kultur Usbekistans. (F) Tag 3 Auf ins Fergana-Tal! Sie fahren über den Kamtschik-Pass vorbei an faszinierenden Gebirgslandschaften ins malerische Fergana-Tal. Unterwegs besuchen Sie die berühmte Kokander Schule der Holzschnitzer in Dangara. In Kokand sehen Sie den Palast des letzen Khans Khudoyar mit seiner imposanten Fassade. Abschließend Weiterfahrt nach Fergana. (F) Tag 4 Margilan, die Stadt der Seide Am Vormittag erleben Sie die Schönheit der Natur. Fergana wird oft mit einem großen Garten verglichen. Dann fahren Sie nach Margilan, in die „Stadt der Seide“. In einer Seidenraupenzucht und Seidenfabrik erfahren Sie alles über den Produktionsprozess. Am Nachmittag Zugfahrt nach Taschkent. (F) Tag 5 Russische Avantgardekunst in Nukus Am Morgen Flug nach Nukus. Hier besuchen Sie das Museum zu Ehren von Igor Savitskiy mit der weltweit zweitgrößten Sammlung russischer Avantgardekunst und einer der größten Sammlungen angewandter Kunst Zentralasiens. Danach fahren Sie weiter in die Oasenstadt Chiwa. (F) Tag 6 Itchan Kala – die Altstadt Chiwas Bereits beim Eintritt durch eines der Stadttore in die historische Altstadt fühlen Sie sich wie in eine vergangene Zeit versetzt. Besonders eindrucksvoll sind die alte Festung Ark, der Palast Tasch Chovli, die Djuma-Moschee und das Minarett Islam Khodja. (F) Tag 7 Fahrt nach Buchara Am Vormittag fahren Sie mit dem Zug von Chiwa nach Buchara, einst ein wichtiges wirtschaftliches und geistliches Zentrum entlang der Seidenstraße. Inzwischen zwar auch eine moderne Stadt, hat sich die Altstadt Bucharas den Charakter der vergangenen Epochen bewahrt. Das architektonische Ensemble spiegelt in erster Linie die Blütezeit unter den Timuriden wider. (F) Tag 8 Festung Ark und orientalisches Flair Nach dem Besuch der Festung Ark tauchen Sie tief ein in das orientalische Flair der Stadt. Sie besichtigen den Labi Hauz-Komplex, das berühmte Kalon-Ensemble, eine ehemalige Karawanserei und die bekannten Kuppelbasare. Außerdem sehen Sie das Samaniden-Mausoleum, das älteste erhaltene Zeugnis islamischer Architektur in Zentralasien und einzige erhaltene Baudenkmal der Samaniden-Dynastie. (F) Tag 9 Paläste und Nekropolen Ein Ausflug führt Sie in die nähere Umgebung Bucharas. Sie besuchen den aus mehreren Kultbauten bestehenden Nekropolenkomplex Chor Bakr. Danach besichtigen Sie den Sommerpalast des letzten regierenden Emirs von Buchara, Sitorai Mochi Hosa. Schließlich sehen Sie das Zentrum der Nakschbandi-Bruderschaft, eines Sufi-Ordens und eines der wichtigsten Pilgerziele der Muslime Zentralasiens. Zurück in Buchara haben Sie Zeit zur freien Verfügung. (F) Tag 10 Die Festung Alexander des Großen Ihre Reise führt Sie hinein in die grandiose Steppenlandschaft. Sie besuchen Nurata mit der Freitagsmoschee und den Ruinen der Festung Nur. Danach geht es nach Samarkand. Unterwegs besichtigen Sie das Grabmal des Imam Al Bukhari, heute ein wichtiges muslimisches Pilgerziel. (F) Tag 11 Die Altstadt Samarkands Heute widmen Sie sich ausführlich der Hauptstadt Timurs, Samarkand. Es war die wahnwitzige Idee Timurs, seinen Residenzort zur schönsten Stadt der Welt zu machen. Besichtigen Sie sein Mausoleum Gur E Mir, den wunderbaren Registan-Platz, die Moschee Bibi Hanim, die Timur für seine Ehefrau bauen ließ, sowie den prächtigen Nekropolenkomplex Shah-i-Zinda. (F) Tag 12 Das Mausoleum des heiligen Daniel Am Vormittag besuchen Sie das Museum Ulugbek mit den Ruinen des Observatoriums aus dem 15. Jh. Der Enkel Timurs war bekannt als herausragender Astronom seiner Zeit. Anschließend Weiterfahrt zum Mausoleum vom Heiligen Daniel, der von Anhängern der drei Religionen verehrt wird. (F) Tag 13 Schachrisabs – Die Geburtsstadt Timurs Sie machen einen Ausflug nach Schachrisabs. Die Fahrt führt Sie über einen sehenswerten Gebirgspass. Timur ließ in seinem Geburtsort den prächtigen „Weißen Palast“ Ak-Saray errichten. Allein die Ruinen vermitteln einen Eindruck über die gigantischen Ausmaße. Weiterhin besuchen Sie die Gök Gumbas-Moschee, mit dem hohen, hervorragend restaurierten Eingangsportal und der 25 m hohen Innenkuppel. Rückfahrt nach Samarkand. (F) Tag 14 Samarkand – Taschkent Nutzen Sie den Vormittag für einen letzten Bummel durch Samarkand. Am Mittag fahren Sie zurück nach Taschkent. (F) Tag 15 Abschied von Usbekistan Transfer zum Flughafen. Mit dem Rückflug nach Deutschland endet Ihre unvergessliche Usbekistan-Reise. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Flug in Usbekistan in der Economy Class gemäß Programm
  • Zugfahrten Margilan – Taschkent und Chiwa – Buchara in der 2. Klasse
  • 14 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, durchgehende, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Rundreise, Transfers und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior Class
bei 2 Reisenden ab 3.280 €
bei 4 Reisenden ab 2.860 €

First Class
bei 2 Reisenden ab 3.560 €
bei 4 Reisenden ab 3.110 €

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € pro Person

Tipps und Hinweise

Unser Tipp

In Buchara empfehlen wir Ihnen ein Abendessen im historischen Innenhof einer Medrese mit begleitender Folklore-Show. Probieren Sie in Samarkand einen echten usbekischen Wein und lernen den urigen Weinkeller von Chovrenko kennen.