« Oman Reisen
Nizwa-Fort
Dattelpalme
Die Essenz des Oman

Kleingruppenreise: Die Essenz des Oman

z.B.

14-tägige Kleingruppenreise durch Oman ab 2.980 € pro Person im DZ ab/bis Deutschland

Diese intensive Oman Reise verbindet den Norden des Landes mit der im Süden gelegenen Stadt Salalah in der Region Dhofar. Die Reise beginnt in Muskat, der Hauptstadt des Landes am Golf von Oman. Freuen Sie sich auf den Mutrah-Souq, einer der ältesten Souqs im Oman, und die beeindruckende Sultan Qaboos Grand Mosque. Weiter geht es ins Landesinnere. Auf dem Weg sehen Sie die Schönheiten und den kulturellen Reichtum des Landes wie Bahla, das größte Lehmfort des Omans, die schöne Oasenstadt Nizwa, die mächtige Festung Nakhl, schöne und wundersame Oasen und die Parfumfabrik Amouage, die eines der exklusivsten Parfums der Welt herstellt.
Anschließend fliegen Sie in den Süden - nach Salalah. Die Region ist ein beliebtes Badeziel und verwöhnt seine Gäste mit weißen, palmengesäumten Stränden und zischenden Wasserfontänen in der Bucht von Mughsail. Lassen Sie sich die Geschichte der Weihrauch- und Seefahrerstadt während einer Stadtbesichtigung näher bringen. Interessante Ausflüge in die Region machen Sie mit den vielfältigen landschaftlichen Begebenheiten bekannt. Entdecken Sie das Weihrauchland und den Duft von Dhofar.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1 - 2  Flug von Frankfurt nach Muskat
Nach Ankunft in Muskat werden Sie in der Ankunftshalle erwartet und zu´ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Muskat.

Tag 3  Stadtrundfahrt in Muskat
Genießen Sie das Frühstück im Hotel und den freien Vormittag. Am Nachmittag fahren Sie zu der Marina Bandar al Rhowda. Von hier aus startet die 2-stündige Bootsfahrt entlang der Küste Muskats mit Motorbooten. Anschließend kurze Weiterfahrt zur Bucht von Muskat, die an den Flanken von den beiden Forts Mirani im Westen und Jalali im Osten dominiert wird. Hier befindet sich auch der Al Alam Palast, wo Sie genügend Zeit für einen Spaziergang haben. Danach geht es durch das Hafenviertel zum Mutrah-Souq, einer der ältesten Souqs in Oman. Die engen, verwinkelten Gassen lassen den Markt wie ein Labyrinth erscheinen. Überall riecht es nach Süßigkeiten, Gewürzen, Weihrauch, Räucherwerk, Duftölen und Parfüm. Übernachtung in Muskat.(F)

Tag 4  Muskat - Al Mudhaybi - Wahiba Sands
Die heutige Reise beginnt mit dem Besuch der Sultan Qaboos Grand Mosque, der größten und sehenswertesten Moschee des Landes. Nach sechs Jahren Bauzeit können nun über 6.000 Gläubige in ihrem Inneren beten. Danach fahren Sie durch das Botschaftsviertel. In der Nähe befindet sich auch das interessante Naturhistorische Museum, wo Sie etwas Zeit verbringen werden. Anschließend verlassen Sie Muskat und fahren via Bidbid nach Al Mudhaybi, wo Sie im alten Ortskern die eng beieinander stehenden Lehmhäuser sehen werden. Danach fahren Sie weiter nach Wahiba Sands, der großen Sandwüste Omans mit einer Größe von 15.000 qkm. Nach Ihrer Ankunft im Wüstencamp haben Sie genügend Zeit sich zu entspannen oder für einen Kamelritt (nicht inklusive). Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp. (F A)

Tag 5  Wahiba Sands - Al Hamra - Jebel Shams
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Bidiya/Mintrib und weiter in Richtung Nizwa, wobei Sie unterwegs ein traditionelles, altes Dorf besuchen. Nach einer Mittagspause geht es weiter nach Al Hamra, wo Ihre sanfte Abenteuertour in die Bergwelt beginnt. Die Fahrt bringt Sie durch das beeindruckende Wadi Ghul zum Jebel Shams, dem mit über 3.000 Metern höchsten Berg in Oman. Das Plateau, das Sie ansteuern, liegt direkt oberhalb einer gewaltigen Schlucht, die zu Recht "Grand Canyon" Omans genannt wird. Abendessen und Übernachtung in Jebel Shams. (F A)

Tag 6  Jebel Shams - Al Hamra - Jabrin - Bahla - Nizwa
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Al Hamra, wo Sie ein privates Museum besichtigen. Anschließend geht es weiter nach Jabrin. Hier besuchen Sie den historischen Palast. Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert gehört zu den schönsten und interessantesten des Omans und war ursprünglich kein Fort, sondern ein Wohnschloss. Danach kurze Weiterfahrt nach Bahla. Hier steht das größte Lehmfort des Omans, das als erhaltenswertes Weltkulturgut in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Anschließend erfolgt die Rückfahrt nach Nizwa und der Check-in im Hotel. Sie haben etwas Zeit zur freien Verfügung bevor Sie ins Zentrum von Nizwa fahren. Hier besuchen Sie zunächst die Sultan Qaboos Moschee, deren leuchtend blau-goldene Kuppel und der gigantische Wehrturm der benachbarten Festung schon von weitem über die Wipfel der Palmen ragen und die Silhouette der geschichtsträchtigen Oase bestimmen. Anschließend spazieren Sie durch den Souk. Dieser besteht aus verschiedenen Teilen: Die zentralen Bereiche sind der West- und der Ost-Souk, der Obst- und Gemüsemarkt mit angeschlossenen Gebäuden für Fleisch, Fisch und Datteln und natürlich der Handwerks- und Süßwaren-Souk, der Stoff- und Textilien-Souk inklusive diverser Schneidereien. Übernachtung in Nizwa. (F)

Tag 7  Nizwa - Birkat al Mauz - Amouage - Barka
Sie fahren am Morgen in die Altstadt von Nizwa. Das beeindruckende Fort mit seinem monumentalen Festungsturm wurde in der Mitte des 17. Jahrhunderts vom Sultan Bin Saif bin Malik al-Ya'aruba in zwölf Jahren erbaut, um den Weg ins Hinterland zu verteidigen. Vom Turm aus können Sie die ganze Innenstadt Nizwas überblicken. Sie verlassen Nizwa und fahren in die fruchtbare Oase Birkat al Mauz, wo Sie im Schatten der Dattelpalmen und Bananenplantagen das alte Falaj-System sehen werden. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie danach Rusayl, wo der Besuch der Parfümfabrik Amouage auf dem Programm steht. Hier erfahren Sie mehr über die Herstellung eines der exklusivsten Parfüms der Welt. Nach Ihrer Weiterfahrt erreichen Sie Barka am Nachmittag. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Barka. (F)

Tag 8  Barka - Batinah Tour
Sie werden am Morgen von Ihre Reiseleitung erwartet und in die Innenstadt Barkas gebracht, wo Sie den Fischern beim Verkauf des nächtlichen Fangs zusehen können. Hier besuchen Sie auch den traditionellen Gemüse- und Früchtemarkt. Nachdem Sie dann wieder die Küste verlassen haben, durchqueren Sie die Batinah-Ebene und erreichen Nakhl. Hier besuchen Sie die mächtige Festung von Nakhl, die direkt vor der gigantischen Kulisse des steilen und kahlen Jebel Nakhl-Bergmassivs erbaut wurde. Das Panorama vom Aussichtsturm ist einmalig und bietet einen herrlichen Blick auf die umliegende Landschaft. Vom alten Dorfkern von Nakhl führt eine Strasse durch die Dattelpalmen-Gärten Richtung Ain-Thowarah zu den dortigen heißen Quellen. Entspannen Sie sich nahe der Quellen, umrahmt von grüner Vegetation und steil aufsteigenden Felswänden. Anschließend fahren Sie weiter nach Rustaq. Sie besuchen das Fort Qala'at al-Qesra, welches auf den Fundamenten der persichen Vorgängeranlage aufgebaut wurde. Im Anschluß erfolgt die Fahrt zurück nach Muskat. Übernachtung in Muskat. (F)

Tag 9  Flug von Muskat nach Salalah
Transfer zum Flughafen und Flug nach Salalah. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel begleitet. Während einer Stadtrundfahrt entdecken Sie Salalah. Die Tour zeigt Ihnen die verschiedenen Seiten vom alten und traditionellen bis zum neuen und modernen Salalah. Zunächst besuchen Sie das Museum zur Weihrauch- und Seefahrtsgeschichte, das im ältesten Teil Salalahs liegt. Danach fahren Sie durch Bananen- und Kokosnussplantagen und haben Gelegenheit, frisches Kokosnusswasser zu trinken. Dann steht ein Fotostop bei der Großen Moschee und beim Palast Al Husn auf dem Programm. Anschließend fahren Sie weiter zum Souq, wo Sie verschiedene traditionelle Handarbeiten finden können. Sie besuchen auch den neuen Souq, der Ihnen einen Einblick in einen echten Arabischen Markt gewährt. Im Gold Souq sehen Sie eine Vielzahl verschiedener Schmuckstücke und alte Dhofari Ornamente. Übernachtung in Salalah. (F)

Tag 10  Ganztagesausflug nach West Salalah mit Allrad-Fahrzeugen
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Westen Salalahs. Sie erreichen zuerst das Mausoleum des Propheten Hiob. Vom Rand des Hügels aus hat man eine fantastische Aussicht auf die sanft geschwungenen Hügel und die weite Ebene von Salalah. Danach geht es weiter zur weitläufigen Bucht von Mughsayl. Der Strand ist knapp 6 km lang und mit seinem türkisblauen Wasser sehr einladend. Über einen schmalen Fußweg gelangen Sie in die nächste, felsige Bucht. Das Meer hat hier die unteren, weicheren Gesteinsschichten ausgewaschen und so eine über dem Wasser hängende Felsenterrasse geschaffen. Bei heftigem Seegang, wenn die gewaltigen Wellen die Plattform unterspülen, schießen aus natürlich entstandenen Löchern, haushohe Wasserfontänen empor. Weiter geht die Fahrt über die "Hair-pin-bend"-Straße in Richtung Jemen, eine der spektakulärsten Bergstrecken Omans. Sie spazieren in eines der Täler und sehen die berühmten Weihrauchbäume. Der nächste Halt ist die fantastische Al Fazayah-Bucht mit ihrem weißen, fast unberührten Sandstrand. Manchmal können hier Delphine nah am Strand gesichtet werden. Nach einem Besuch der traditionellen und selten besuchten Orte Dalkut und Raykut fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel. Unterwegs Picknick-Mittagessen. Übernachtung in Salalah. (F M)

Tag 11  Fahrt von Salalah nach Mirbat
Heute fahren Sie nach Mirbat. Dort besuchen Sie den Park von Ayn Razat, wo Sie etwas Zeit zum Genießen der Umgebung haben. Als nächstes erreichen Sie das Fischerdorf Taqa, welches für die Herstellung getrockneter Sardinen und seine traditionellen ‚Dhofari Häuser' bekannt ist. Sie besuchen hier das alte Fort, der frühere Wohnsitz der regierenden ‚Walis' und bekommen einen Einblick in die bewegte Geschichte der Region. Anschließend fahren Sie Richtung Khor Rohri mit der Ausgrabungsstätte Samhuram, welche u. a. den legendären Palast der Königin Sheeba zeigt. Unterwegs haben Sie einen tollen Blick auf die senkrecht abfallenden Kalkstein-Klippen. Eine beeindruckende Fahrt bringt Sie dann nach Mirbat, die frühere Hauptstadt Dhofars, wo Sie das bekannte Grabmal des Heiligen Bin Ali und die Moschee besuchen. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant in Mirbat ein. Nach kurzer Fahrt ins Hotel und check-in steht der Rest des Nachmittages zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Mirbat. (F M)

Tag 12  Bergwelt des Dhofar Gebirges
Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Dhofar Gebirge. Die Fahrt bringt Sie zuerst in Richtung Taqa und von dort hinauf zum Taqa Plateau. Kurz darauf erreichen Sie das Wadi Darbat. Diese von hohen Bergwänden umgebene Ebene ist zur Monsunzeit grün und fruchtbar. Der nächste Halt ist das Tawi Attair Sinkhole. Dieses ca. 100 m breite und 200 m tiefe Loch entstand dadurch, dass Wasser in den Spalten des Kalksteines einsickerte und ihn immer mehr auswusch, bis die Oberfläche einstürzte. Im Anschluss geht es weiter zum Jebel Samhan, der mit gut 1.700 m der höchste Berg Dhofars ist. Eine Fahrt auf das Gipfelplateau wird belohnt durch einen fantastischen Ausblick auf die Ebene von Mirbat. Gegen Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel, wo Sie die Nacht verbringen.Picknick-Lunch inklusive. (F M)

Tag 13  Ein Morgen mit den lokalen Fischern
Sie werden früh morgens abgeholt und zum Hafen von Mirbat gefahren, wo sich die lokalen Fischer zum Auslaufen bereit machen. Sie fahren diesen Fischern nach aufs Meer, beobachten das Treiben auf See und genießen einen herrlichen Sonnenaufgang. Sie sind dabei, wenn die Fischer ihren Fang zurück an Land bringen und dort verkaufen. Nach der Rückfahrt zum Hotel steht der Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in Mirbat. Inklusive Frühstückspaket.(F)

Tag 14  Transfer zum Flughafen Salalah
Nach Ihrem Frühstück im Hotel werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen von Salalah gebracht von wo Sie zurück nach Muskat und weiter nach Deutschland fliegen. (F)

Landkarte Die Essenz des Oman
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Frankfurt oder München mit Oman Air in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Rail & Fly inkludiert
  • 11 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • 1 Übernachtung in einfachem Standard-Hotel
  • private Flughafentransfers
  • deutschsprachige Reiseleitung bis Tag 9 in kleiner Gruppe
  • private, englischsprachige Reiseleitung in Salalah
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Eintrittsgelder zu den erwähnten Sehenswürdigkeiten
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Als Kleingruppenreise:

ab 2.980 € pro Person im Doppelzimmer

Aufpreis für durchgehend deutschsprachige Reiseleitung: 587 € pro Tour

Termine:

Wöchentliche Abfahrten

Auch als private Rundreise buchbar. Wir arbeiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot aus!



« Oman Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung