Mkulumadzi Lodge, Majete-Wildreservat, Malawi

Safari Reise nach Sambia und Malawi

z.B. 15-tägige Fly-In-Safari zum South Luangwa, Malawis Wildparks und zum Malawisee

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Safari Reise nach Sambia und Malawi

z.B. 15-tägige, private Fly-In-Safari zum South Luangwa, Malawis Wildparks und zum Malawisee ab 7.680 € pro Person im DZ / bei 2 Reisenden

Diese Reise anfragenID: 55575
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Unauffällig eingeschlossen zwischen Sambia, Tansania und Mosambik hat der kleine Binnenstaat Malawi keinen Grund zur Schüchternheit. Atemberaubende Landschaften, eine facettenreiche Flora und Fauna und die „herzlichsten Menschen Afrikas“ laden zu einem unvergesslichen Urlaub ein. Sie beginnen Ihre Reise mit einem echten Safari-Juwel, dem South Luangwa-Park in Sambia, und entdecken die wildreichen Naturparks Majete und Liwonde. Am glitzernden Malawisee lassen Sie Ihre Reise harmonisch ausklingen. Für ausreichende Erholung sorgen die stilvollen Lodges, in denen Sie sich entspannen und die Eindrücke des Tages reflektieren können.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Flug von Deutschland nach Sambia Heute beginnt Ihre exklusive Safarireise und Sie fliegen von Deutschland nach Sambia.
Tag 2 Via Lusaka zum South Luangwa-Nationalpark
Kaum auf afrikanischem Boden angekommen, fliegen Sie weiter nach Norden zum South Luangwa-Nationalpark. Die Region bezaubert durch offenes Grasland, dichte Miombo-Wälder und das fruchtbare Luangwa-Flusstal. Sie weist eine der höchsten Wildtierdichten des Kontinents auf. Im kleinen, feinen Luangwa River Camp mit viel Privatsphäre und angenehmem Komfort logieren Sie die nächsten drei Nächte. Lassen Sie den Alltag hinter sich, atmen Sie tief durch und freuen Sie sich auf die bevorstehenden Entdeckungen. (F M A)
Tag 3-4 Sambia – Auf und neben dem Luangwa-Fluss
Die Geräusche der Wildtiere in der Nacht locken den Safarigast. Sie starten mit einem Ausflug Ihrer Wahl. In kleinen Gruppen, begleitet von einem sehr erfahrenen lokalen Guide, wird Ihnen entweder zu Fuß oder alternativ per Boot (je nach Wasserstand) die einheimische Tierwelt nähergebracht. Insbesondere am frühen Morgen und in der Dämmerung am Abend sind die Chancen groß, auf die unzähligen Bewohner der umgebenden Natur zu treffen: Von Zebras, Büffeln, Giraffen und Leoparden bis hin zu seltenen Wildhunden und unzähligen Vogelarten lassen sich hier die Wildtiere in ihrem natürlichen Umfeld beobachten. (F M A) Tag 5 Flug von Sambia nach Malawi
Sie verabschieden sich von Sambia und fliegen im Kleinflugzeug über Lilongwe nach Blantyre, der Hauptstadt Malawis. Ihr Fahrer wird Sie begrüßen und Sie begeben sich auf eine schöne Fahrt vom Hochland hinab zum Majete-Wildreservat. Direkt am Mkulumadzi-Fluss gelegen, erwartet Sie bereits Ihre gleichnamige Lodge. Abseits von WLAN und Telefonempfang können Sie von Ihrer Terrasse aus den wilden Stromschnellen des Flusses zuschauen und sich der Stimmung hingeben. Zu später Stunde lohnt ein Abstecher auf das Sternendeck der Lodge, um den abendlichen Himmel in seiner ganzen Pracht zu bestaunen. (F M A)
Tag 6-7 In den Tiefen des Majete-Reservats
Das Majete-Wildreservat ist ein Paradebeispiel für die Erfolge des Naturschutzes und der Renaturalisierung. Die einheimische Tierwelt – darunter Elefanten, Zobel, Spitzmaulnashörner und Wasserböcke – litt in der Vergangenheit sehr unter Wilderei. Seit 2003 wurden erfolgreich neue Herden eingegliedert und somit ist Majete nun wieder ein Reservat voller Leben und Artenvielfalt. Von der Mkulumadzi Lodge aus stehen Ihnen unterschiedliche Ausflüge per Boot, zu Fuß oder im offenen Allradfahrzeug zur Wahl, um sich selbst ein Bild von der reichen Flora und Fauna zu machen. Ein kühler Sundowner-Drink am Pool mit Blick auf die tummelnden Flusspferde rundet den Tag ab. (F M A) Tag 8 Liwonde-Nationalpark: Ganz privat am Shire-Fluss
Hoffentlich bietet der Speicher Ihrer Kamera noch Platz, denn es geht auf dem Landweg über das Hochland mit Blick zum Mulanje-Massiv, vorbei an Teefeldern und wieder hinab zum Liwonde-Nationalpark. Auch dieser Park sprüht seit der erfolgreichen Eingliederung von neuen Nashörnern, Löwen und Geparden wieder vor Leben. Am Rande des Parks erwartet Sie das wunderbare Kuthengo Camp, in dessen modernen Safarizelten Sie alle Annehmlichkeiten in absoluter Privatsphäre genießen. Umgeben von Affenbrotbäumen und mit einem unvergleichlichen Ausblick auf den Shire-Fluss lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis um Sie herum. (F M A)
Tag 9-10 Weckruf der Fischadler
Der Ruf der Seeadler wird auch liebevoll „Afrikas Stimme“ genannt und funktioniert ähnlich gut wie ein Wecker. Die neue Umgebung möchte erkundet werden und hält bereits Elefanten, Flusspferde, Krokodile, Kudus mit ihren gewundenen Hörnern und diverse Antilopen in Hülle und Fülle für Sie bereit. Der Shire-Fluss bietet die perfekte Gelegenheit, um vom Boot aus mal eine andere Perspektive für abwechslungsreiche Tierbeobachtungen einzunehmen. Ihr kundiger Guide erzählt allerlei Spannendes und Wissenswertes rund um die hiesige Tierwelt und afrikanische Traditionen. Zurück im Camp können Sie sich mit einem erfrischenden Bad im Pool abkühlen oder am Lagerfeuer Geschichten austauschen, bevor Sie die Nachtruhe in Ihrem, auf Wunsch klimatisierten, Bett suchen. (F M A)
Tag 11 Auf zu neuen Ufern
Während einer morgendlichen Aktivität genießen Sie letzte Panoramen am Shire-Fluss, bevor Sie die Reise zum Malawisee führt. Er ist der drittgrößte See Afrikas und steht mit seiner ökologischenVielfalt an der Spitze der weltweiten Rangliste. Der See bietet Heimat und Schutz für unzählige Seeadler, Krokodile, See-Pythons und Warane. Am südlichen Ende auf der westlichen Seite der Nankumba-Halbinsel bzw. dem Cape MacLear befindet sich Ihre wunderschöne Pumulani Lodge, deren Annehmlichkeiten Sie zum Ausklang der Reise genießen können. (F M A) Tag 12-13 Entspannen am Malawisee Ihre Lodge bietet neben einem abgelegenen Strand auch ein reichhaltiges Angebot an Aktivitäten wie Radtouren, Segeln, Kajakfahren oder einer ruhigen Fahrt zum Sonnenuntergang auf einer traditionellen Dhow. Zu empfehlen ist außerdem ein geführter Ausflug in ein nahegelegenes Dorf, wo Sie Einblicke in die Lebensweisen und Traditionen der Dorfbewohner erhalten. Wonach Ihnen auch immer der Sinn steht, kosten Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit noch einmal richtig aus. (F M A) Tag 14 Abschied von Malawi
Mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck geht es auf landschaftlich schöner Route entlang des Sees und durch die Bergwelt zurück nach Lilongwe. Rückflug nach Deutschland. (F)
Tag 15 Ankunft in Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Linienflüge innerhalb Sambias & Malawis im Kleinflugzeug (gemeinsam mit anderen Gästen)
  • 12 Übernachtungen in Lodges und Camps der Kategorie First Class
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Aktivitäten gemäß Reiseverlauf mit lokalen, englischsprachigen Rangern gemeinsam mit anderen Gästen
  • Transfers gemäß Reiseverlauf zumeist im offenen Safarifahrzeug mit lokalem, englischsprachigem Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder für Reservate und Nationalparkgebühren
  • Wäscheservice in den Lodges und Camps
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin
Diese Reise ist zwischen März und November täglich durchführbar. Reisen außerhalb dieser Zeit sind in abgewandelter Form möglich.

Preise

Preis pro Person im DZ

bei 2 Reisenden ab 7.680 € p.P.

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 2.380 € p. P.

Aufpreis privates Safarifahrzeug: ab 450 € p. Tag