« China Reisen
Chinesische Seidenstraße
Chinesische Seidenstraße
Chinesische Seidenstraße

Reise entlang der chinesischen Seidenstraße

z.B.

17-tägige Privatreise in den Westen Chinas ab 5.480 € pro Person im DZ

Entlang der legendären Seidenstraße reisen Sie von der alten Kaiserstadt Xi’an bis in den äußersten Westen Chinas. In der Provinz Gansu stoßen Sie auf die "Wiege der chinesischen Kultur", die Hauptstadt Lanzhou ist bis heute ein wichtiger Knotenpunkt zwischen Nordwest- und Zentralchina. Vorbei am westlichen Ende der Großen Mauer führt Sie die Route in die Oasenstadt Dunhuang - mit ihren berühmten Mogao-Grotten. In der uigurischen Provinz Xinjiang wird der vielfältige Austausch zwischen Islam und Buddhismus besonders deutlich. Bei einem Spaziergang am Ufer des Himmelssees in 1.980 m Höhe können Sie zu den schneebedeckten Gipfeln Zentralasiens blicken. Ihre Reise auf der Seidenstraße endet in Urumqi, der Hauptstadt der Uiguren.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Abflug in Deutschland

Tag 2  Xi’an - Ausgangspunkt der Seidenstraße
Ankunft in Xi’an. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Die einstige Kaiserstadt zählte bereits vor über 1.000 Jahren mehrere Millionen Einwohner und war der fernöstliche Ausgangspunkt der Seidenstraße und steht heute am Beginn Ihrer Reise. Am Abend sind Sie zu Gast in einem Spezialitätenrestaurant in der Altstadt, wo Ihnen die berühmten Teigtaschen "Jiaozi" serviert werden. (A)

Tag 3  Muslimisches Viertel
Als Einstimmung auf Ihre bevorstehende Reise auf der Seidenstraße besuchen Sie am Morgen das Provinzmuseum von Shaanxi. Hier können Sie anhand von historischen Dokumenten und alten Artefakten die bemerkenswerte Entwicklung der chinesischen Kultur nachvollziehen. Bei einem anschließenden Spaziergang durch das muslimische Viertel mit seinen bunten Märkten und der Großen Moschee erleben Sie die kulturelle Vielfalt Xi’ans hautnah. Am frühen Abend besteigen Sie den Zug nach Lanzhou. Übernachtung im Zug. (F M)

Tag 4  Lanzhou
Ankunft in Lanzhou am Morgen, zunächst gehen Sie frühstücken. Die Hauptstadt der Provinz Gansu liegt auf dem Lößplateau am Oberlauf des Gelben Flusses und war ehemals ein bedeutender Handelsknotenpunkt an der Seidenstraße. Sie besichtigen die Weiße Pagode, die Eiserne Brücke und das Provinzmuseum mit dem berühmten Fliegenden Pferd aus Bronze. (F M)

Tag 5  Steinwald am Gelben Fluss
Sie unternehmen einen Ausflug nach Jingtai. Hier erkunden Sie den eindrucksvollen "Steinwald" mit seinen tiefen Schluchten und bizarren Lößformationen, die je nach Tageszeit in unterschiedlichen Farben erstrahlen. (F M)

Tag 6  Westliches Ende der Großen Mauer
Kurzer Flug nach Jiayuguan, dem westlichen Ende der Großen Mauer. Besuch der majestätischen Festung Cheng Lou aus dem Jahr 1372. Von der "Hängenden Mauer" genießen Sie einen wunderbaren Blick auf die Umgebung. (F M)

Tag 7  Dunhuang
Vormittags Fahrt nach Dunhuang. Der Ort, an dem die nördlichen und südlichen Routen der Seidenstraße zusammentrafen, hat seit der antiken Zeit eine Schlüsselposition entlang der Handelsroute eingenommen. Am Nachmittag genießen Sie die romantische Sanddünenlandschaft der "Klingenden Sandberge" am Mondsichelsee. (F M)

Tag 8  Mogao-Grotten
Heute besichtigen Sie die berühmten Mogao-Grotten, ein einzigartiges Beispiel buddhistischer Plastik und Malerei. In knapp 500 Höhlen gibt es mehrere tausend Quadratmeter Wandmalereien und Buddhastatuen aus zahlreichen Dynastien zu bestaunen. Nicht umsonst gilt Dunhuang als "Schatzkammer Chinas". Anschließend Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Turfan, eine der heißesten Regionen Chinas. (F)

Tag 9  Flammende Berge und Tausend-Buddha-Höhlen
Entlang der "Flammenden Berge" des Tianshan-Gebirges führt Sie Ihre Route zu den Tausend-Buddha-Höhlen von Beziklik sowie zur Ruinenstadt von Gaochang, wo sich der berühmte Mönch Xuanzang während seiner Pilgerreise in der Tang-Zeit aufhielt. Nachmittags besichtigen Sie die unterirdischen Wasserkanäle Karezen und die Emin-Moschee mit ihrem 37 m hohen, aus Lehmziegeln gebauten Minarett. (F M)

Tag 10  Ruinen von Jiaohe
Vormittags erkunden Sie die Ruinenstadt Jiaohe aus der Han-Dynastie. Anschließend geht Ihre Reise auf der Seidenstraße mit dem Zug weiter nach Kashgar, vorher gehen Sie mit Ihrem Reiseleiter "Reiseproviant" einkaufen. Übernachtung im Zug. (F M)

Tag 11  Karawanenstadt Kashgar
Gegen Mittag erreichen Sie Kashgar, einst der bedeutendste Knotenpunkt für den Karawanenhandel entlang der Seidenstraße. Hier treffen Sie auf die unterschiedlichsten Kulturen aus China, Pakistan und Zentralasien. Sie besichtigen die Idkah-Moschee, das heilige Zentrum der uigurischen Bevölkerungsgruppe. Bis zu 20.000 Gläubige finden hier bei den regelmäßigen Festen und Veranstaltungen Platz. Außerdem besuchen Sie das Grabmal des Abak Hoja. (M)

Tag 12  Am Karakul-See
Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug zum Karakul-See, der von einer herrlichen Hochgebirgsszenerie umgeben ist. Unterwegs besuchen Sie die traditionelle uigurische Siedlung Opal, hier besichtigen Sie auch das Mausoleum des weisen Sufis, muslimischen Lehrers und Philosophen Muhammed al-Kaschgari (11. Jh.). (F M)

Tag 13  Altstadt von Kashgar
Bei einem Spaziergang durch das Altstadtviertel von Kashgar mit seinen verwinkelten Straßen und Gassen werden Sie sich wie in einem malerischen Irrgarten fühlen. Die Moscheen, Schulen, Märkte, Handwerkstätten und Wohnungen der Einheimischen bilden zusammen eine Welt für sich. Am Nachmittag bringt Sie ein kurzer Flug nach Urumqi. (F M)

Tag 14  Urumqi - Hauptstadt der Uiguren
Urumqi liegt am Fuß des Tianshan-Gebirges und war früher eine Karawanserei. Sie ist heute die Hauptstadt der uigurischen autonomen Region Xinjiang. Bei einem Besuch des Provinzmuseums erfahren Sie allerlei Wissenswertes zur Geschichte der Seidenstraße. Anschließend schlendern Sie über den Großen Basar, wo Sie den einheimischen Händlern beim Feilschen zusehen können. (F M)

Tag 15  Naturerlebnis Himmelssee
Ein Ausflug zum Himmelssee im Tianshan-Gebirge in 1.980 m Höhe verspricht eine grandiose Aussicht. Die Region zählt zu den letzten unberührten Naturlandschaften Chinas und ist Teil des UNESCO-Welterbes. Nach der Rückkehr besuchen Sie den Park auf dem Roten Berg. (F M)

Tag 16  Rückflug nach Deutschland
Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland. Ende Ihrer Reise auf der chinesischen Seidenstraße. (F)

Tag 17  Ankunft in Deutschland

Landkarte Chinesische Seidenstraße
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Flüge in China in der Economy Class gemäß Programm
  • Zugfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 12 Übernachtungen in First Class-Hotels
  • 2 Übernachtungen im Zug im 4-Bett-Abteil der 1. Klasse
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung (Tag 11-13 in Kashgar englischsprachig)
  • Transfers und Ausflüge im privaten, komfortablen Fahrzeug mit Chauffeur
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

bei 2 Reisenden ab 5.480 € pro Person
bei 4 Reisenden ab 4.980 € pro Person

Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.680 € pro Person


hier Programmhinweise ansehen

Unser Tipp

Verlängern Sie Ihre Reise in Usbekistan und lernen Sie das "Herzstück" der Seidenstraße kennen.



« China Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung