« Japan Reisen
Tokyo
Auf Tuchfühlung mit Japan
Japan intensiv

Auf Tuchfühlung mit Japan

z.B.

20-tägige Individualreise durch Japan ab 4.210 € pro Person im DZ

Diese Reise zeigt Ihnen nicht nur die Höhepunkte Japans sondern bringt Sie auch auf Tuchfühlung mit der Jahrtausende alten, faszinierenden Kultur. Los geht es in der lebhaften Metropole Tokyo, wo wir viel freie Zeit für Endeckungen auf eigene Faust eingeplant haben. Von dort aus geht es weiter zum postkartenschönen Vulkan Fuji, dessen schneebedeckte Spitze die japanische Hauptstadt überragt. In der historischen Kaiserstadt Kyoto erleben Sie einen hochmodernen Aspekt Japans: Eine Übernachtung in einem Kapselhotel. Am Ende der Reise entschleunigen Sie Ihren Schritt während Sie sich selbst und der japanischen Kultur näherkommen. Drei Tage auf dem Kumano Kodo-Pilgerpfad führen Sie zu heißen Quellen, typischen Gasthäusern und durch herrliche Landschaften, die Sie auch nach Ihrer Rückreise nicht so bald vergessen werden.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Abflug in Deutschland

Tag 2  Ankunft in Tokyo
Ihren Transfer vom Flughafen zum Hotel gestalten Sie in eigener Regie. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 3  Ausflug in einer englischsprachigen Gruppe "Sky Tree & Asakusa"
Zusammen mit Ihrem englischsprachigen Reiseleiter sehen Sie heute die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Tokyos und haben vom neuen Wahrzeichen, dem Tokyo Skytree, eine Panoramasicht über die Stadt. Mittags beginnt Ihre Rundfahrt vom Hamamatsucho Busterminal aus. Sie werden den Imperial Palace Plaza, das National Diet Building, das State Guest House, den Ginza Bezirk und die Elektronikmeile Akihabara sehen. Bei einem Stopp am Sensoji Tempel und der Nakamise Einkaufsstraße können Sie zunächst die Architektur des Tempels bestaunen und anschließend das Treiben in der Einkaufsstraße beobachten. Der Höhepunkt des Ausfluges ist der Besuch des neuen 634 Meter hohen Tokyo Skytrees. Am Abend endet Ihr Halbtagesausflug an der Tokyo Station. (F)

Tag 4-5  Tokyo auf eigene Faust
Diese zwei Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. (F)

Tag 6  Wundervolles Nikko
(Ausflug in einer englischsprachigen Gruppe) 
Nach dem Frühstück fahren Sie durch eine wundervolle Berglandschaft Richtung Nikko. Nikko gehört zu den sog. "sensei seikan", also den 5 wichtigsten Kulturgütern des Landes. Die besten Handwerker und Künstler des Landes haben zur Zeit der Shogune eine Tempelarchitektur geschaffen, die in ihrem künstlerischen Rang und ästhetischer Ausprägung nichts Vergleichbares in Japan kennt. Die historischen Stätten sind umgeben von vielen tausendjährigen Bäumen, und tragen so zur erhabenen Atmosphäre bei. Programmpunkte sind u. A. der farbenprächtige Toshogu Schrein mit seiner fünfstöckigen Pagode, die Zickzackfahrt auf dem Irohazaka-Highway, hoch ins Bergland, ein exzellenter japanischer Lunch in einem typischen Restaurant, Kegon Wasserfall, Lake Chuzenji und die "Dragon`s Head - Kaskaden". (F M)

Tag 7  Tokyo auf eigene Faust
Ein weiterer freier Tag in Tokyo. (F)

Tag 8-9  Fuji-Hakone Nationalpark 
Den Transfer zum nächsten Reiseziel gestalten Sie in eigener Regie. Nutzen Sie hierfür Ihren inkludierten Hakone Free Pass. Tipp: Schicken Sie Ihr Hauptgepäck nach Kyoto und reisen Sie mit Gepäck für 2 Tage nach Hakone.
Der Hakone Free Pass bietet viele Attraktionen, zum Beispiel eine Fahrt mit der Seilbahn zum Mount Owakudani. Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf den Fuji. Weiterhin gibt es hier (schwefelhaltige) heiße Quellen. Eine weitere Möglichkeit ist eine Bootsfahrt auf dem Lake Ashino, die Ihnen den Fuji aus einem anderen Blickwinkel präsentiert. (F M)

Tag 10-13  Kyoto entdecken
Transfer von Hakone nach Odawara in eigener Regie. Nutzen Sie hierfür Ihren inkludierten Hakone Free Pass.
Auch den Transfer von Hakone (Odawara) nach Kyoto gestalten Sie selbst. Nutzen Sie hierfür Ihren inkludierten Japan Rail Pass.
Die folgenden drei Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. An Tag 12 übernachten Sie in einem modernen Kapselhotel, wo Sie sich wie in ein Raumschiff versetzt fühlen werden. (F) 

Tag 14  Ausflug nach Nara 
(Ausflug in einer englischsprachigen Gruppe) 
Nara war im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Beeindruckend ist im Todaiji-Tempel der "Daibutsu", die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Entlang des Weges zum Kasuga-Schrein nimmt Sie die Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen gefangen. Im Nara-Park begegnen Ihnen die berühmten Rehe, die hier heimisch geworden sind. Spätnachmittags geht es per Bus zurück nach Kyoto. (F)  

Tag 15 Koya-san
Ihren Transfer von Kyoto zum Koya-san gestalten Sie in eigener Regie mit dem inkludierten Koya-san Pass. Tipp: Schicken Sie Ihr Hauptgepäck nach Kyoto und reisen Sie mit Gepäck für 3 Tage auf dem Pilgerweg 

Auf dem Koya-san mit seinen über 110 erhaltenen Tempeln befindet sich das Zentrum der buddhistischen Shingon-Schule. Sie übernachten in einer authentischen Tempelunterkunft (Shukubo). Vor Ort erhalten Sie zunächst eine erste Einführung in die Tempelgepflogenheiten, und können bereits abends an einer ersten Andacht teilnehmen. Machen Sie es entweder wie die Japaner, und wandern Sie einen Tag lang durch die traumhafte Berglandschaft von Tempel zu Tempel und von Kloster zu Kloster, oder nehmen Sie an Andachten und Zen-Meditationsübungen teil. (F M)

Tag 16  Pilgerwanderung auf dem heiligen Kumano Kodo Pilgerpfad
Auf der Kii-hanto Halbinsel im Südwesten der japanischen Hauptinsel Honshu findet sich der wohl berühmteste Pilgerpfad Japans. Über 1000 Jahre lang haben sich Gläubige aus allen gesellschaftlichen Schichten von Kyoto aus auf einen 30-40-tägigen Weg durch die Kii Mountains gemacht. Der Fußmarsch an sich war bereits Bestandteil dieses Reinigungsritus, Hauptziel war jedoch der Besuch der drei wichtigsten Schreine des Kumano. Noch heute sind diese Pilgerpfade intakt, und wer für einige Tage die schönsten Teilstrecken dieses Weges beschreitet, wird mit einem phantastischen Natur- und Landschaftserlebnis belohnt. Als Übernachtungsstationen dieses wundervoll authentischen und provinziellen Teils Japans dienen verstreut in den Bergen liegende, winzig kleine Orte mit atmosphärischen Onsen-Ryokan, in deren heißen Quellen es sich nach einem Wandertag wundervoll relaxen lässt.

Individuelle Anreise bis Kii-Tanabe. Per Bus geht es weiter bis Yunomine Onsen. Ankunft und Check-In im Yoshinoya Ryokan. Genießen Sie das Freiluftonsen dieses familiären Ryokan mit nur neun Zimmern. Zum Abendessen erwartet Sie ein exzellentes mehrgängiges Dinner im Kaiseki-Stil. (F M A)

Tag 17  Weiter auf dem Pilgerpfad
Auf dem historischen Kumano Kodo wandern Sie einen halben Tag lang auf einer der schönsten Wegstrecken dieses Pilgerpfads. Es geht vorbei an pittoresken, in den Hügeln liegenden Gehöften und Ansiedlungen, und entlang der Waldwege gibt es immer wieder Aussichtspunkte, die Ihnen phantastische Panoramablicke bieten. Sie erreichen Kumano Hongu Taisha, einen der wichtigsten Schreine dieses Pilgerwegs. Er liegt eingebettet in Haine mit uralten, gigantischen Zedern und Zypressen. Direkt daneben liegt das Kumano Heritage Center, wo Sie in der interessanten Ausstellung vieles über die Geschichte und heutige Bedeutung des Pilgerns erfahren. Per Bus geht es nach Kawayu Onsen, das nur 10 Minuten entfernt liegt. Das besondere an diesem Ort ist, dass der ganze Fluss eine heiße Quelle ist (Kawa= Fluss, Yu= heißes Wasser). (F A)

Tag 18  Letzte Etappe auf dem Pilgerpfad
Nach dem Frühstück geht es per Bus bis Takeda mae, von wo Sie aus mit dem Boot weiterreisen können. Von hier fahren Sie, wie es Pilger seit jeher tun, per traditionellem Holzboot auf dem Kumano River. Die vorbeiziehenden Landschaften werden Sie begeistern. Anschließend besuchen Sie mit dem Hayatama Taisha den zweiten der wichtigen Pilger-Schreine auf dem Kumano Kodo. Zugfahrt bis Kii Katsuura. Busfahrt bis Daimonzaka, von wo Sie bis zum Kumano Nachi Taisha weiterwandern. Der Weg führt auf einem uralten Pfad aus Steinstufen bergan, der von majestätischen Baumriesen gesäumt ist. Der Kumano Nachi Taisha ist ein wunderschöner Shinto-Schrein in Form einer vierstöckigen Pagode, direkt neben dem mit 133 m höchsten Wasserfall Japans, dem Nachi-no-Otaki. Per Bus geht es dann bis Katsuura an der Pazifikküste. (F A)

Tag 19  Fahrt nach Osaka und Rückflug
Den Transfer zum Flughafen Osaka gestalten Sie in eigener Regie. Am Abend Abflug nach Deutschland. (F)

Tag 20  Ankunft in Deutschland

Landkarte Auf Tuchfühlung mit Japan
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flug ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 17 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse und traditionellen Gasthäusern
  • 1 authentische Tempelübernachtung
  • Englischsprachige Ausflüge in Gruppe in Tokyo, Nikko und Nara
  • Transfers laut Programm
  • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Koya San Pass
  • Hakone Free Pass (3 Tage)
  • Japan Rail Pass (14 Tage - 2. Klasse)
  • Kumano Kodo Free Pass (3 Tage)
  • Reiseliteratur
  • Preise gelten pro Person im Doppelzimmer

hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer:

ab 4.210 €



« Japan Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung