« Argentinien Reisen
Uruguay, Argentinien & Brasilien - Metropolen und Naturwunder
Uruguay, Argentinien & Brasilien - Metropolen und Naturwunder
Uruguay, Argentinien & Brasilien - Metropolen und Naturwunder

Uruguay, Argentinien & Brasilien - Metropolen und Naturwunder

z.B.

19-tägige Privatreise nach Uruguay, Argentinien und Brasilien ab 5.870 € pro Person im DZ

Diese umfassende Reise nach Uruguay, Argentinien und Brasilien führt Sie zu einigen der spannendsten Metropolen und beeindruckendsten Naturwundern des südamerikanischen Kontinents. Erleben Sie in 19 Tagen den ganz eigenen Charme und die besondere Kultur der drei Länder und entspannen Sie abschließend an den traumhaften Stränden von Salvador da Bahia in Brasilien.
Die Reise beginnt in Uruguay, wo Sie die gemütliche Hauptstadt Montevideo, eine typische Estancia und das hübsche Kolonialstädtchen Colonia del Sacramento kennen lernen. Nach einer Bootsfahrt über den Rio de la Plata erreichen Sie Buenos Aires, das "Paris Südamerikas". Erkunden Sie die verschiedenen Stadtviertel dieser einzigartigen Metropole und fliegen Sie dann weiter nach Salta, das Sie mit imposanter Kolonialarchitektur und farbenfrohen Wüstenlandschaften empfängt. Das nächste Highlight sind die atemberaubenden Wasserfälle von Iguassu. Nachdem Sie den Blick von der argentinischen und der brasilianischen Seite genossen haben, geht es weiter nach Rio de Janeiro. Der Zuckerhut und der Corcovado bieten Ihnen unvergessliche Ausblicke über die lebensfrohe Stadt am Atlantik. Die letzte Station der Reise ist Salvador da Bahia. Die Kombination aus kolonialer Altstadt, afro-brasilianischer Kultur und traumhaften Stränden sorgt für einen perfekten Abschluss Ihrer Reise.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1 Abflug in Deutschland

Tag
 2 Ankunft in Montevideo
Am Flughafen von Montevideo werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.
Am Nachmittag lernen Sie Montevideo bei einer Stadtrundfahrt kennen: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Plaza de Constitución mit der Kathedrale und dem kolonialen Rathaus, liegen in der Altstadt. Ein einzigartiges Erlebnis ist der Besuch der alten Markthalle am Hafen, dem Mercado del Puerto.  Im Anschluss fahren Sie zum Palacio Legislativo, dem Sitz des uruguayischen Parlamentes und zum Mercado Agricola. Sehen Sie dann das Centenario Fußballstadion, in dem das Finale der ersten Fußballweltmeisterschaft im Jahre 1930 ausgetragen wurde, welches Uruguay übrigens gewonnen hat. Danach geht es in den vornehmen Stadtteil Carrasco und zum Hotel Casino Carrasco, welches in den 1920er Jahren Treffpunkt der Schönen und Reichen war. Auf dem Rückweg zum Hotel entlang der Rambla, der kilometerlangen Flusspromenade, halten Sie an der Plaza Virgilio, von der Sie einen exzellenten Blick auf die Skyline von Montevideo genießen können. Übernachtung in Montevideo.

Tag 3  Landleben auf einer Estancia
Heute fahren Sie von Montevideo zu einer typischen Estancia. Dort haben Sie die Möglichkeit zu entspannen, hervorragendes organisches Essen zu genießen, auf dem Pferderücken die umliegenden Berge zu erkunden und exzellente Weine aus eigener Produktion zu kosten. Zum Abendessen erwartet Sie eine typische uruguayische Parillada, d.h. gegrilltes uruguayisches Fleisch mit feinen Weinen. Übernachtung auf der Estancia. (F M A) 

Tag 4  Colonia Del Sacramento 
Nach dem Frühstück geht es nach Colonia del Sacramento, eine der wenigen noch erhaltenen Kolonialstädte im Süden Südamerikas und seit 1995 UNESCO Weltkulturerbe. Schlendern Sie durch die kopfsteingepflasterten Straßen und besuchen Sie die berühmte "Calle de los Suspiros" (Seufzerstraße), die schon oft als Schauplatz für historische Filme diente. Übernachtung in Colonia del Sacramento. (F)

Tag 5  Buenos Aires 
Vormittags werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Hafen von Colonia gebracht. Sie fahren mit der Fähre von Colonia nach Buenos Aires, wo Sie abgeholt und zur Ihrem Hotel gebracht werden.
Am Nachmittag erleben Sie die Geburtsstadt des Tango hautnah! Während Ihrer Stadtrundfahrt besuchen Sie zunächst die Avenida de Mayo, die in die berühmte Plaza De Mayo mündet. Hier sehen Sie die Casa Rosada, die Metropolitan-Kathedrale und das alte Rathaus. Ihr Weg führt weiter in das historische San Telmo, das älteste Viertel der Stadt, mit kopfsteingepflasterten Straßen und zahlreichen Antiquitätenläden. Ihr nächstes Ziel ist La Boca, das wohl bunteste Viertel von Buenos Aires. Hier finden Sie die berühmte Künstlerstraße El Caminito, wo Maler ihre berühmten Tango-Bilder zum Kauf anbieten. Auf der Avenida 9 de Julio (die breiteste Straße der Welt), führt Ihr Weg nach Palermo, das wunderschöne Parks und künstliche Seeanlagen bietet. Zum Ausklang Ihrer Tour besichtigen Sie das aristokratische Viertel Recoleta, oft auch nur "Barrio Norte" genannt. Der Friedhof von Recoleta bildet den Mittelpunkt des Viertels und ist eines der beeindruckendsten Monumente argentinischer Vergangenheit. Viele wichtige Persönlichkeiten des Landes sind hier zur letzten Ruhe gebettet, unter anderem auch Eva Duarte, die als Eva Perón (Evita) weltberühmt wurde. Übernachtung in Buenos Aires. (F)

Tag 6  Buenos Aires 
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Optional: Unternehmen Sie einen Ausflug nach Tigre und zum Delta des Paraná Flusses. Sie fahren durch das elegante Viertel San Isidro zum Delta des Paraná, wo Sie eine Bootstour unternehmen.
Optional: Am Abend können Sie eine Tangoshow mit Abendessen besuchen.
Übernachtung in Buenos Aires. (F)

Tag 7  Salta 
Heute werden Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen gebracht, um Ihren Flug nach Salta anzutreten. Nach der Ankunft in Salta bringt man Sie zu Ihrem Hotel. Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie die 1582 gegründete Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die auch liebevoll "La Linda" (die Hübsche) genannt wird, näher kennen. Sie besuchen die Kirchen und Museen der Stadt und sehen auch Saltas beeindruckendes Wahrzeichen: die Iglesia San Francisco. Außerdem lernen Sie den Cerro San Bernardo und das nahe gelegene Dorf San Lorenzo mit seinem Kunst- und Handwerksmarkt kennen. Übernachtung in Salta. (F) 

Tag 8  Ausflug nach Cafayate 
Sie verlassen Salta heute gen Süden und passieren auf Ihrem Weg nach Cafayate kleine Dörfer, bunte Landschaften und beeindruckende Felsformationen. Die Quebrada de las Conchas (Schlucht der Muscheln), auch Quebrada de Cafayate genannt, ist ein etwa 75 km langer Abschnitt des Tals des Rio Guachipas. Aufgrund ihrer bizarren Felsformationen und vielfarbigen Berge wurde sie von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Danach erreichen Sie Cafayate, eine kleine und sonnenreiche Stadt, eingebettet zwischen zwei Gebirgsketten der Anden-Vorkordillere, umgeben von idyllischen Weinbergen. Freuen Sie sich auf eine Weinprobe auf einem Weingut. Am Abend kehren Sie auf gleichem Wege nach Salta zurück und erleben so das gleiche Panorama im Abendlicht, in dem die Felsformationen der Quebrada in ganz neuen Farben leuchten. Übernachtung in Salta. (F)

Tag 9  Iguassu 
Sie werden vom Hotel in Salta abgeholt und zum Flughafen gebracht. Weiterflug nach Iguassu. Dort angekommen, werden Sie vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel auf der brasilianischen Seite gefahren. Übernachtung in Iguassu. (F)

Tag 10 Argentinische Seite der Wasserfälle 
Sie werden vom Hotel abgeholt und erreichen nach kurzer Fahrt die Grenze. Nach einer Fahrt entlang einer landschaftlich reizvollen Strecke erreichen Sie den Iguassu National Park von Argentinien. Nach einem Halt am Besucherzentrum haben Sie Zeit, um auf dem oberen und unteren Rundweg ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen zu wandern. Mit dem Ecological Jungle-Zug geht es bis zur Teufelsschlucht-Station, von wo ein kurzer Spaziergang zum spektakulären Aussichtspunkt der Teufelsschlucht führt. Übernachtung in Iguassu. (F)

Tag 11  Brasilianische Seite der Wasserfälle 
Vormittags besichtigen Sie die brasilianische Seite der Fälle. Entlang des 1.500 m langen Weges können Sie einen Panoramablick auf die Fälle genießen. Der Weg mündet in einen Pfad, der Sie nahe an die Teufelsschlucht führt. Dort ist man umgeben von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschungels, entwurzelten Bäumen und einem halbkreisförmigen Regenbogen. Übernachtung in Iguassu. (F)

Tag 12  Rio de Janeiro & Zuckerhut 
Heute werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Rio de Janeiro. Transfer zum Hotel. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die lebhafte Metropole kennen. Die Innenstadt ist das wirtschaftliche Herz Rios, wo das koloniale Rio auf moderne Wolkenkratzer trifft. Vorbei geht es an der Avenida Rio Branco, dem Dom und den Hauptsitzen der wichtigsten brasilianischen Banken und Großunternehmen. Auf der Weiterfahrt sehen Sie die alte Wasserleitungsbrücke aus dem 18. Jahrhundert, welche heute die Grenze zwischen der Innenstadt und dem alten Wohnviertel Santa Teresa markiert. Sie haben Zeit für einen Spaziergang in Santa Teresa. Anschließend erreichen Sie den Zuckerhut und fahren mit der Seilbahn auf die Spitze. Der Blick auf Rio vom Zuckerhut aus ist einer der spektakulärsten Aussichten der Welt. Übernachtung in Rio de Janeiro. (F)

Tag 13  Rio de Janeiro & Corcovado 
Sie fahren heute vom Hotel zur Cosme Velho Station. Hier startet die Zahnradbahn, die durch den Tijuca Regenwald bis zum Corcovado Berg fährt. Die Bahnfahrt dauert 20 Minuten und ist eine gute Gelegenheit, um einen Blick in die dichte Tropenwaldvegetation zu werfen und die schöne Aussicht über die Strände und Stadt zu genießen. Vom Ausstieg am Berg des Corcovado sind es noch wenige Stufen bis zum Gipfel, wo die turmhohe Statue des Christus des Erlösers steht. Nachdem Sie den atemberaubenden Blick in die Tiefe geworfen haben, geht es wieder hinab und entlang einiger Strände zurück zum Hotel. Übernachtung in Rio de Janeiro. (F)

Tag 14  Salvador da Bahia 
Heute werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Salvador da Bahia. Dort werden Sie bereits erwartet und in ihr Hotel begleitet. Anschließend folgt eine Stadtrundfahrt, die Ihnen einen guten Gesamteindruck Salvadors und seiner wichtigsten historischen Wahrzeichen gibt. Sie sehen den Farol da Barra (Leuchtturm) im Barrabezirk und erfahren einiges über die Geschichte Salvadors. Weiter geht es zum städtischen Marktplatz, mit einem Halt am Lacerda-Fahrstuhl, von wo Sie einen atemberaubenden Blick auf die Allerheiligenbucht haben. Wenn Sie zu Fuß durch die kopfsteingepflasterten Straßen des Pelourinho Viertels (historische Altstadt) spazieren, werden Sie verstehen, warum die UNESCO diesen Stadtteil zu dem wichtigsten erhaltenen Komplex im Kolonialstil erklärt hat. Sie besuchen die barocke Kathedrale, die von den Jesuiten 1672 fertig gestellt wurde, und die Sao Francisco Kirche, Brasiliens berühmtestes religiöses Bauwerk. Übernachtung in Salvador da Bahia. (F)

Tag 15  Ausflug nach Cachoeira 
Nicht weit von Salvador, am Ufer des Paraguacu an zwei grüne Hügel geschmiegt, befindet sich Cachoeira mit seiner feinen kolonialen Architektur. Sie fahren in die Altstadt Cachoeiras und besuchen den interessanten Markt, die Villa "Casa de Camara e Cadeia" (1698) und verschiedene Kirchen. Sie besichtigen anschließend die Stadt Muritiba und die Tabakfabrik Dannemann bevor Sie nach Salvador zurückkehren. Übernachtung in Salvador da Bahia. (F M)

Tag 16-17  Entspannung in Salvador da Bahia 
Entspannen Sie an den schönen Stränden von Salvador. Übernachtung in Salvador da Bahia. (F) 

Tag 18  Abreise aus Brasilien
Heute werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug an. (F) 

Tag 19  Ankunft in Deutschland

Landkarte Uruguay, Argentinien & Brasilien - Metropolen und Naturwunder
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen:

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • Inlandsflüge in der Economy Class
  • 16 Übernachtungen in Hotels der Kategorie Superior
  • Transfers mit privatem Fahrzeug und deutschsprachiger Reiseleitung
  • Ausflüge mit privatem Fahrzeug und lokaler, deutschsprachiger Reiseleitung
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer:

5.870 €



« Argentinien Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung