icon
Reisen Vietnam - Übersichtskarte
Vietnam/Hanoi/Unter roten Segeln durch die Drachenbucht/2HALONG-GINGER-1
Vietnam/Hanoi/Bergvölker des Nordens/Mai-Chau-Valley-Rice-field

Länderinformation Vietnam

 

In Vietnam hinterließen 4.000 Jahre Geschichte und zahlreiche Nationalitäten ihre Spuren. So bunt wie das kulturelle Mosaik ist auch die vielfältige Landschaft:
Wilde Gebirgszüge und leuchtend grüne Reisfelder begeistern ebenso wie die faszinierenden Karstkegel der Halong-Bucht oder das Flussgewirr im Mekong-Delta. Französisches Kolonialflair zeichnet viele Städte aus. Schier endlose Traumstrände erwarten Sie rund um das Festland oder säumen die malerischen Inseln.
 

Ein- und Ausreise

Zur Einreise wird ein Reisepass benötigt, der noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss.

Für einen Aufenthalt von bis zu 15 Tagen mit einmaliger Einreise ist seit 01. Juli 2015 kein Visum mehr notwendig. Für längere Aufenthalte oder Mehrfacheinreise muss weiterhin ein Visum bei der Botschaft beantragt werden. Wir übernehmen dies gern für Sie!

Beachten Sie bitte, dass die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung nicht erlaubt ist. Ansonsten gelten die üblichen Freimengen für Zigaretten, Spirituosen und Parfüm, Gold- und Silberschmuck. Nicht eingeführt werden dürfen u. a. Rauschgifte, Waffen und „Schundliteratur“. Bargeld ausländischer Währungen im Wert über 5.000 US-Dollar und Bargeld der vietnamesischen Währung Dong im Wert über 15 Mio. Dong muss deklariert werden.

 

Gesundheit

Es ist nicht ratsam, Leitungswasser zu trinken oder zum Zähneputzen zu verwenden. Mineralwasser ist überall erhältlich.

Eine Impfung gegen Gelbfieber ist nur vorgeschrieben, wenn Sie aus einem Infektionsgebiet einreisen. Wir empfehlen aber eine Auffrischung der Grundimmunisierung, sowie eine Impfung gegen Hepatitis. Malaria und Dengue Fieber sind in einigen Regionen unterhalb von 1.000 m Höhe verbreitet. Größere Städte gelten als malariafrei. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder dem Tropeninstitut geeignete Vorsorgemaßnahmen.

Geld/ Kreditkarten

Landeswährung ist der vietnamesische Dong (VND). Münzen sind nicht in Gebrauch. Es empfiehlt sich, bei kleineren Einkäufen oder in Restaurants in Landeswährung zu bezahlen. Es ist meist problemlos möglich US Dollar bzw. Euro in vietnamesische Dong zu tauschen.

 

Strom

Es wird eine Kombination von 110 und 220 Volt verwendet. In manchen ländlichen Regionen und auf den Inseln Cat Ba und Phu Quoc wird Strom mit Generatoren erzeugt und ist nicht immer verfügbar.

 

Beste Reisezeit

Im Prinzip ganzjährig zu bereisen, je nach Region unterschiedliches Klima. Hanoi und der Norden: beste Reisezeit März/April und Oktober/November
Zentralvietnam: beste Reisezeit März - September Nha Trang: beste Reisezeit März - Juli Phan Thiet/Mui Ne: ganzjährig zu bereisen, regenreichere Monate im Mai/Juni Saigon: Regenzeit Mai - Oktober, ganzjährig tropisch warme Temperaturen Phu Quoc: eignet sich ganzjährig zum Baden

 

Zeitverschiebung

Zeitunterschied: MEZ + 6 Std. (ganzjährig)

Für weitere Informationen u. a. über Impfungen und Sicherheitslage besuchen Sie bitte die Internetpräsenz des Auswärtigen Amtes.

 

Interessieren Sie sich für eine Reise nach Vietnam? Wir beraten Sie gern!

Newsletterbestellung