Der Zauber Zentralasiens

Vom Kaspischen Meer bis zum Altai-Gebirge erstreckt sich die geschichtsreiche Region Zentralasien, die von den Turkvölkern geprägt ist. Eine Teilstrecke gehört zur legendären Seidenstraße und verspricht faszinierende Entdeckungen entlang des uralten Handelsweges zwischen Ost und West. In der Vergangenheit waren die Skythen, Hunnen, Saken, Wusun und Mongolen erfolgreiche Eroberer. Der Islam beherrschte später die kulturelle und religiöse Strömung. So sind z.B. in Taschkent, Buchara und Samarkand beeindruckende islamische Bauwerke zu bewundern. Bis in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts waren die Staaten Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan Teil des zaristischen Russlands und bis 1991 Teil der Sowjetunion. Oft wird dieser Teil der Welt als weißer Fleck im östlichen Gebiet der Welt gesehen – als Terra Incognita. Zentralasien war bis 1991 für den westlichen Tourismus nahezu gesperrt. Erst in den letzten Jahren wurden Reiserouten erschlossen, die Sie nun herzlich einladen, dieses verborgene Juwel mit klaren Bergseen, beeindruckenden Schluchten und historischen Gebieten sowie modernen Städten wie Nur-Sultan kennen zu lernen.

Schnellanfrage - Zentralasien Reisen
Zentralasien Übersichtskarte Geoplan Privatreisen
Mehr lesen
Mehr Angebote anzeigen