Ecuador Reisen – Schönheiten auf kleinstem Raum

Ecuador ist das kleinste der Andenländer und geprägt von einer enormen Vielfältigkeit und natürlichen Schönheit, die für viele Reisende unvergesslich ist. Die grandiosen Bergwelten der Anden, die grünen Tiefen des Amazonasdschungels und zahlreiche Superlative prägen das vielseitige Land. So lebt im Nationalpark Yasuni die größte Raubkatze Südamerikas und mit der Harpyie einer der größten Raubvögel der Erde.

Mitten in den Anden gelegen, fasziniert Quito als höchste Hauptstadt der Welt und älteste Metropole Südamerikas. Aufgrund ihres gut erhaltenen Kolonialerbes war Quito die erste Stadt, welche von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Ebenso bekannt ist Guayaquil, gern genutzt als Tor zu den Galápagos-Inseln. Diese liegen fast 1.000 km östlich vom ecuadorianischen Festland entfernt. Hier entwickelte sich dank der abgeschiedenen Lage eine weltweit einzigartige Flora und Fauna.


Reisezeit
Eine Ecuador Reise ist ganzjährig möglich (25-30°C, Galápagos -Inseln 20-10 °C). November bis Mai erhöhtes Regenrisiko bei gleichen Temperaturen.

Mehr lesen
Mehr Angebote anzeigen