Bolivien Reisen – Hochgebirge und Regenwald

Bolivien begeistert mit faszinierenden Naturschauspielen und kontrastreichen Landschaften. Klein, aber fein könnte das Motto dieses kleinen Staates lauten: hier finden Sie über 6.000 m hohe Berge oder mit dem Titicacasee den höchstgelegenen, schiffbaren See der Welt. Die Hauptstadt La Paz gilt als die höchstgelegene Verwaltungshauptstadt der Welt und die Salar de Uyuni als größter Salzsee der Erde; die hier vorzufindende absolute Stille gibt diesem Ort eine einzigartige Magie.

Auch üppig-grüner Regenwald, spektakuläre Felsformationen und eine farbenfrohe Folklore warten auf Sie in dem vielfältigen Andenstaat. Ein Stück authentisches Südamerika lässt sich in Bolivien abseits der Touristenpfade vielerorts erleben. Traditionen werden liebevoll gepflegt und mysteriöse Ruinenstätten wie die historische Stadt Tiwanaku ziehen jeden Besucher in ihren Bann. Tiwanaku zählt neben Machu Picchu zu den wichtigsten historischen Stätten Südamerikas.

Durch seine zentrale Lage bietet sich Bolivien bestens als Kombiland bei Rundreisen an.


Reisezeit
Die Anden-Gebirgskette ist am besten in der Trockenzeit von Mai bis Oktober zu bereisen (Tagestemperaturen um die 20°C). In der Amazonas-Region fallen ganzjährig Niederschläge und es ist immer heiß und schwül.

Schnellanfrage - Bolivien Reisen
Mehr lesen
Mehr Angebote anzeigen