Kolumbien Reisen – Land des Kaffees

Kolumbien, gelegen im Norden des südamerikanischen Kontinents, begeistert durch seine einzigartige landschaftliche Vielfalt mit 6.000 m hohen Bergen, paradiesischen Stränden und faszinierenden Vulkangiganten. Aufgrund zahlreicher renommierter Museen und Kulturschauplätze ist die pulsierende Hauptstadt Bogotá der kulturelle Mittelpunkt des Landes, der auf keiner Kolumbien Reise fehlen darf. Westlich der Hauptstadt befindet sich die Region des Kaffeeanbaus, dessen liebliche Hügellandschaft viele Touristen anzieht. EineTour über die Kaffeeplantagen gewährt spannende Einblicke in die Welt des Kaffees.

Die Karibikküste lockt mit paradiesischen Stränden und der lebensfrohen Hafenstadt Cartagena. Um Cartagena herum pulsiert das Leben, während die etwas abgelegeneren Strände und Inseln noch immer naturbelassen sind. Im Amazonasgebiet im Süden des Landes finden Reisende ursprünglichen Regenwald vor, der von der gemütlichen Regionalhauptstadt Leticia aus erkundet werden kann. Diese kann von den anderen Landesteilen aus nur per Flug erreicht werden.


Reisezeit

Eine Reise nach Kolumbien kann generell das gesamte Jahr über durchgeführt werden. Durch die Lage am Äquator sind die Temperaturen über das Jahr relativ ausgeglichen. Für eine Reise in die Andenregion bietet sich die Trockenzeit zwischen Dezember und April an, doch auch in den anderen Monaten sind Besuche problemlos möglich. Im Amazonasgebiet herrscht das gesamte Jahr über ein heiß-feuchtes Klima vor, in den Monaten August und September regnet es etwas weniger. Auch an der Karibikküste ist das Klima von hohen Temperaturen und Niederschlägen geprägt. In der Regenzeit von April bis Oktober regnet es meist nur kurzzeitig am Nachmittag, so dass auch in dieser Zeit Badeaufenthalte geplant werden können.

Mehr lesen
Mehr Angebote anzeigen