Erlebnisreise Dominikanische Republik

Erlebnisreise Dominikanische Republik

z.B. 14-tägige Privatreise in die Dominikanische Republik

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Erlebnisreise Dominikanische Republik

z.B. 14-tägige Privatreise in die Dominikanische Republik ab 4.880 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 39558
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Schon auf seiner ersten Amerikareise landete Kolumbus auf der Insel Hispaniola, die sich die Dominikanische Republik mit Haiti teilt. Die abwechslungsreiche Landschaft ist eine wunderschöne Ergänzung zur ältesten Stadt der „Neuen Welt“ Santo Domingo. Lassen Sie sich auf dieser Reise beeindrucken von der Schönheit des Südwestens mit traumhaften Blicken auf die karibische See, einer beeindruckenden Flora und Fauna und der Bergwelt der Cordillera Central. Auf der Halbinsel Samaná erleben Sie eine paradiesische Tropenlandschaft mit einsamen Stränden in versteckten Buchten.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Flug von Deutschland nach Santo Domingo Ihre Reise in die Dominikanische Republik beginnt mit dem Flug nach Santo Domingo. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel in der Altstadt gebracht. Tag 2 Santo Domingo Heute lernen Sie die erste europäische Stadt in Amerika kennen. Hier wurde die erste Kathedrale gebaut, residierte der erste Gouverneur, der erste Bischof wurde hier geweiht und das erste Krankenhaus eröffnet. Sie erlaufen die von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürte Altstadt und besichtigen den Palast des Diego Kolumbus, den Palast des ersten Baumeisters, die Kathedrale und den Parque Colón mit dem bronzenen Denkmal von Christoph Kolumbus. Auf der Calle de las Damas entdecken Sie koloniale Häuser und in der Fußgängerzone El Conde erwarten Sie zahlreiche Geschäfte, Straßenverkäufer, Bars und Restaurants. (F) Tag 3 Santo Domingo – Barahona Heute begeben Sie sich zum Naherholungsziel „Los Tres Ojos“. Sie steigen in die Tropfsteinhöhlen hinab und genießen den Ausblick auf den grünen Korallenuntergrund. Ein Boot bringt Sie über einen unterirdischen Fluss zu der Cenote. Dort bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick auf einen versteckten See, umgeben von wilder Vegetation. Sie machen einen kurzen Stopp am Mausoleum von Christoph Kolumbus und dem Regierungspalast. Anschließend fahren Sie entlang der Küstenstraße nach San Cristóbal, Geburtsstadt des Diktators Trujillo, und durchqueren die Region des Zuckerrohrs, welches hier bereits seit der Kolonialzeit angebaut wird. (F)
Tag 4 Laguna de Oviedo Entlang der malerischen Küstenstraße und von Urwäldern bewachsenen Berghängen fahren Sie ins Fischerdorf Enriquillo und zu der Salzwasser-Lagune Oviedo, Heimat zahlreicher Leguane. Per Boot entdecken Sie die Lagune mit 22 Inseln und einer großen Flamingo-Kolonie. Eine kurze Wanderung führt Sie durch eine karge und kakteenbestückte Vegetation zu einem Aussichtsturm, von dem aus Sie eine fantastische Sicht über die Lagune und den Jaragua-Nationalpark, die Berge der Sierra de Bahoruco und die Karibik haben. (F) Tag 5 Lago Enriquillo Der Lago Enriquillo gehört zu den reizvollsten Gebieten des Landes und liegt fast 40 m unter dem Meeresspiegel. Die Gegend ist heiß und trocken, allerdings durch Quellen und kleine Flüsse stellenweise durchaus fruchtbar. Im wüstenähnlichen Umfeld um den verkrusteten Salzsee wurden einige ehemalige Taíno-Siedlungen entdeckt. Der Nationalpark ist das Rückzugsgebiet für amerikanische Spitzmaulkrokodile und Nashornleguane. Bei einer Bootsfahrt machen Sie sich auf die Suche nach diesen beeindruckenden Reptilien. Auf der Rückfahrt können Sie bei den natürlichen Becken von Neyba baden. (F)
Tag 6 Von Barahona nach Jarabacoa Heute fahren Sie durch typisch dominikanische Dörfer nach La Vega, wo Kolumbus reiche Goldvorkommen vermutete und daher die Festung La Concepción erbauen ließ. Sie erreichen die Dominikanischen Alpen, wo viele Einheimische ihre Ferien verbringen, und besuchen den charmanten Ort Jarabacoa auf 600 m über dem Meeresspiegel sowie eine Kaffeefabrik. (F) Tag 7 Jarabacoa – Santiago Bei einer Wanderung durch die Bergwelt genießen Sie die beeindruckende Aussicht und tauchen ein in die lokale Flora und Fauna. Sie erreichen das Cibao-Tal, die landwirtschaftliche Schatzkammer der Insel. Hier werden Kaffee, Kakao, Tabak, Reis und Bananen angepflanzt. Sie passieren riesige Tabakfelder und besichtigen eine Zigarrenfabrik, bevor Sie Santiago erreichen. (F)
Tag 8 Zur Halbinsel Samaná Sie besichtigen das Museum der Mirabal-Schwestern, welche sich gegen die jahrzehntelange Diktatur Trujillos stellten und nach einem Besuch bei ihren inhaftierten Männern von Soldaten ermordet wurden. Bei der Weiterfahrt durch ein fruchtbares Tal folgen Sie der Kakaoroute und besuchen eine Kakaoplantage. Sie erreichen die Halbinsel Samaná, geprägt durch eine paradiesische Tropenlandschaft mit einsamen Stränden in versteckten Buchten, schroffen Felsküsten und einer reichen Vogelwelt. (F M) Tag 9 Nationalpark Los Haitises Eine Bootstour führt Sie nach „Los Haitises“ mit einem der größten noch unberührten Areale feuchttropischen Urwalds in der Karibik. Entlang der Küste zieht sich ein gewaltiger grüner Mangrovengürtel und über 50 kleine Inseln bilden ein Labyrinth aus Wasserwegen. Über Jahrmillionen haben hier Niederschläge Höhlen aus den 200 bis 300 m hohen Kalksteinhügeln gewaschen. (F) Tag 10 Wasserfall El Limon Heute wandern Sie zum höchsten Wasserfall von Samaná. Aus über 50 m Höhe stürzt er in ein natürliches Becken, das zu einem Bad einlädt. In einem Restaurant am Strand genießen Sie ein typisch dominikanisches Mittagessen. (F M) Tag 11 Kaffeeroute Sie erkunden per Fahrrad die Kaffeeroute, die von Kaffeesträuchern und exotischen Pflanzen wie Kakao- und Mangobäumen gesäumt wird. Sie passieren kleine Dörfer mit typischen Holzhäusern und kleinen Läden inmitten der Berge sowie Maniok- und Jamswurzelplantagen. Es geht weiter durch die bergige Landschaft der Halbinsel, bis Sie an einen wunderschönen Badestrand gelangen. Alternativ können Sie einen Teil der Tour auch als Wanderung unternehmen. (F) Tag 12 Las Terrenas Lassen Sie an den einzigartigen Sandstränden die Seele baumeln und erleben Sie das pure karibische Leben: Palmen, die sich im sanften Wind wiegen, kühle Cocktails, frische Meeresfrüchte und Klänge von Merengue und Bachata. (F) Tag 13 Abreise und Ende Ihrer Reise in die Dominikanische Republik Rückflug von Santo Domingo nach Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (F) Tag 14 Ankunft in Deutschland
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 12 Übernachtungen in Boutique-Hotels der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers und Rundreise im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer
  • Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Diese Reise ist täglich durchführbar.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior
bei 2 Reisenden ab 4.880 €
bei 4 Reisenden ab 3.430 €

First Class
bei 2 Reisenden ab 5.320 €
bei 4 Reisenden ab 3.870 €

Aufpreis für Flüge in der Premium Economy Class:
ab 390 € pro Person

Aufpreis für Flüge in der Business Class:
ab 1.150 € pro Person

Tipps und Hinweise

Von Ende Januar bis Mitte März kommt fast der gesamte Buckelwalbestand des Nordatlantiks an den Küsten der Dominikanischen Republik zusammen. Samaná ist weltweit einer der wenigen Orte, an dem Walkälber mit ihren Müttern sowie rivalisierende Bullen hautnah zu erleben sind.

Hinweis

Gerne können Sie Ihren Aufenthalt auf der Halbinsel Samaná um weitere Badetage an den einzigartigen Sandstränden verlängern.