Marokko Deluxe Header

Marokko Deluxe

z.B. 15-tägige Privatreise in Marokko

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Marokko Deluxe

z.B. 15 Tage Privatreise in Marokko ab 7.480 € pro Person im DZ

Diese Reise anfragenID: 51472
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Alle vier historischen Königsstädte Marokkos liegen auf Ihrem Weg durch ein landschaftlich äußerst reizvolles Land mit mediterranen Stränden, einer lebhaften Atlantikküste, traumhaften Palmenoasen, beeindruckenden Hochgebirge und Sanddünen. Sehen Sie das vornehme Rabat, das religiöse Zentrum Fès, das ummauerte Meknès und Marrakesch, die nördlichste Oasenstadt und besuchen Sie die Souks, wo reger Handel mit einem faszinierenden Warenangebot betrieben wird. Jeder Handwerkszweig hat seine eigene Gasse, in denen Waren wie Goldschmuck und vielerlei Gewürze glänzen und duften. Traumhafte Teppiche und bunte Gewänder warten auf Ihre Käufer. Sie wohnen auf dieser Marokko Reise in bezaubernden, landestypischen Riads, deren Innenhöfe durch wunderschöne mosaikverzierte Wände eine ganz besondere Atmosphäre zaubern.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Flug nach Casablanca Sie fliegen nach Casablanca. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen in Casablanca werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Tag 2 Casablanca Heute unternehmen Sie eine Orientierungsfahrt durch die Wirtschaftsmetropole. Der Höhepunkt ist der Besuch der neuen berühmten Moschee Hassan II. Anschließend fahren Sie vorbei an exklusiven Wohngegenden von Anfa, entlang der Corniche Ain Diab, dem Platz der Vereinten Nationen und dem Boulevard Mohamed V. (F) Tag 3 Casablanca - Rabat - Fès Nach dem Frühstück geht es in Richtung Rabat. Rabat ist die Hauptstadt Marokkos mit dem Regierungssitz und der Residenz des Königs. Entdecken Sie das Wahrzeichen der Stadt, den Hassan-Turm, ein unvollendetes Minarett einer nicht entstandenen Moschee. Das Mausoleum von Mohammed V. ist ein Meisterwerk der marokkanischen Kunst, das durch einen Säulenplatz mit dem Hassan-Turm verbunden wird. Am Nachmittag besuchen Sie die Kasbah von Oudaia, eine riesige Festungsanlage, malerisch gelegen am Steilfelsen mit einem andalusischen Garten. Zum Abschluss bummeln Sie durch die Medina von Rabat, welche sich aus einem großen Basar und vielen kleinen Gassen mit Wohnhäusern zusammensetzt. Am späten Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Fès. (F) Tag 4 Fès - Meknès -Volubilis - Moulay Idriss - Fès Ihr Tagesausflug führt Sie zunächst in die Königsstadt Meknès mit dem Bab Monsour - dem wohl schönsten Stadttor Marokkos - und dem Mausoleum Moulay Ismail. Auf Ihrer Fahrt zurück machen Sie noch einen kurzen Fotostopp im Pilgerort Moulay Idriss, bevor Sie sich die archäologischen Stätte Volubilis ansehen. (F) Tag 5 Fès Heute besichtigen Sie Fès, die geistige Hauptstadt Marokkos. Sie beginnen in der faszinierenden Altstadt "Fès el Bali", wo die erste Universität der Welt steht. Mit vielen historischen Monumenten vermag Fès el Bali noch heute allen Klischees vom geheimnisvollen Orient gerecht zu werden. Neben den prächtigen Moscheen und Medresen begeistert die Medina durch ihre labyrinthartigen Gassen. Am Nachmittag besichtigen Sie "das neue Fès". (F) Tag 6 Fès - Ifrane - Midelt - Errachidia - Erfoud Ihr heutiges Tagesziel ist Erfoud.
Ihren ersten Stopp machen Sie in Ifrane, einer in den Bergen des Atlas gelegenen Kleinstadt, die als Ski-Resort der marokkanischen Mittel- und Oberschicht an Beliebtheit gewonnen hat.
Nach einem Stopp in der Midelt Oase fahren Sie weiter nach Erfoud und haben dort Zeit für erste Orientierungen in der Stadt. (F A)
Tag 7 Erfoud - Rissani - Merzouga Ihre Reise führt Sie weiter nach Rissani inmitten des Tafilalet, das eine wichtige wirtschaftliche Rolle in der Geschichte des Landes gespielt hat. Mit dem Allradfahrzeug geht weiter nach Erg Chebbi und seinen großen wunderschönen Sanddünen. Abendessen und Übernachtung in einem Wüstencamp. (F A) Tag 8 Merzouga - Todraschlucht - Ouarzazate Sie erkunden heute die Dattelpalmenoase Tineghir und die Todra Schlucht mit bis zu 300 m hohen imposanten Steilwänden. Genießen Sie die die dramatische Landschaft der Dadès-Schlucht und die traumhaft schöne Landschaft bevor es auf der Straße der Kasbahs weitergeht in Richtung Skoura. Sie passieren das Dorf Kelaa M'Gouna, welches berühmt für seine Rosen und Palmen ist und besuchen die Kasbah Amerhidil, ein kleines Museum, in dem Sie traditionelle Gegenstände vorfinden. Abends erreichen Sie Ait Benhaddou. (F A) Tag 9 Ouarzazate - Ait Benhaddou - Marrakesch Heute heißt es: auf nach Marrakesch! Sie stoppen an der Kasbah von Ait Benhaddou, die zum UNESCO Weltkulturerbe gekürt wurde. Auf der Weiterfahrt überqueren Sie den Tizi-n-Tichka, einen der zwei großen Pässe über den Hauptkamm des Hohen Atlas. Der Hohe Atlas ist mit 4.000 m Höhe das höchste Gebirge Nordafrikas. Am Nachmittag besuchen Sie die Souks der Medina von Marrakesch, um Ihren Tag auf der berühmten Djemaa El Fna in orientalischer Atmosphäre zu beenden. Insbesondere am Abend herrscht ein wildes Treiben von Schlangenbeschwörern, Wahrsagerinnen, Künstlern und Musikern. (F) Tag 10 Marrakesch In einer Kutsche besichtigen Sie Marrakesch, auch genannt die "Perle des Südens". Diese Tour führt Sie erneut zu einem UNESCO Weltkulturerbe, den Menara Gärten. Die Wege des Stadtparks werden von von Oliven- und Obstplantagen gesäumt. Weiter besichtigen Sie das Palais de la Bahia, ein eindrucksvolles Beispiel für orientalische Prachtentfaltung des 19. Jahrhunderts und die Saaditengräber, ein auffallend schönes Glanzstück der Architektur aus dem 16. Jahrhundert. Bewundern Sie auch die Koutoubia Moschee mit ihrem schönen Minarett, welches das Wahrzeichen der Stadt ist. Am Nachmittag besuchen Sie den traumhaften Majorelle Garten. (F) Tag 11 Marrakesch Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F) Tag 12 Marrakesch - Essaouira Nach dem Frühstück fahren Sie nach Essaouira, durch das Land des Argahnbaums. Diese Baumart ist eine der ältesten der Welt und wächst nur noch im südwestlichen Marokko. Er schützt das Gebiet aufgrund seiner 30 Meter langen Wurzeln vor dem Vordringen der Sahara und aus seinen Früchten wird das Argahnöl gewonnen. Sie besichtigen die Stadt, die vor der Unabhängigkeit Mogador genannt wurde. Sie durchqueren die Medina, die berühmt für Kunsthandwerk ist, und gelangen zum Fischereihafen am Fuße der Stadtmauer. Am Nachmittag bleibt noch Zeit, um die Füße in den breiten Sandstrand zu stecken oder im Atlantik zu baden. (F) Tag 13-14 Essaouira Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F) Tag 15 Essaouira - Casablanca/Marrakesch Transfer zum Flughafen von Casablanca oder Marrakesch je nach Flugverbindung und Rückflug in Ihr Heimatland. (F)
Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren
  • 13 Übernachtungen in Deluxe Hotels
  • 1 Übernachtung im Wüstencamp (Tag 7)
  • Privater, durchgehender, deutschsprachiger Reiseleiter/Fahrer
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
  • Reiseliteratur