« Südkorea Reisen
Authentisches Südkorea
Authentisches Südkorea
Authentisches Südkorea

Authentisches Südkorea

z.B.

14-tägige Privatreise durch Südkorea ab 5.980 € pro Person im DZ

Entdecken Sie auf dieser Reise die Schönheit Südkoreas von Seoul über den wenig entdeckten Westen bis hin zur Hafenstadt Busan. Es erwarten Sie neben den modernen Städten landschaftlich reizvolle Orte wie das Teeanbaugebiet Boseong, die idyllische Bucht von Suncheon sowie die Blumeninsel Oedo Botania. Tauchen Sie sodann bei einem Kochkurs, einer Taekwondo-Einheit und einer Übernachtung in einem Hanok tiefer in die koreanische Kultur ein. Auch der Besuch buddhistischer Tempel wie des bezaubernden Maisan Tapsa Tempels oder des "Wassertempels“ Haedongyonggungsa dürfen auf dieser Reise nicht fehlen und ermöglichen Ihnen spannende Einblicke der religiöse Welt Südkoreas.

direkt zu den Leistungen und Preisen

hier Reiseverlauf sehen

Tag 1  Ankunft in Seoul
Ankunft am Flughafen, Empfang und Transfer zu Ihrem Hotel nach Seoul. Übernachtung in Seoul.

Tag 2  Schillernde Metropole Seoul
Heute erwartet Sie eine privat geführte Besichtigung der koreanischen Hauptstadt. Sie fahren zu Ihrer ersten Besichtigungsstätte, dem Gyeongbokgung Palast, der während der Joseon-Dynastie (1392-1910) Hauptpalast und Residenz der Königsfamilie war. Tauchen Sie im Anschluss im charmanten Viertel Samcheongdong beim Besuch des Hanokdorfs Bukchon tiefer in das traditionelle Leben der Koreaner ein. Im ehemaligen US-Militärstützpunkt Itaewon gewinnen Sie in einem Taekwondo-Center interessante Einblicke in die koreanische Kampfkunst und können sich bei Interesse auch selbst einmal darin üben. Übernachtung in Seoul. (F)

Tag 3  Weitere Erlebnisse in Seoul
Freuen Sie sich darauf, heute bei einem Kochkurs die Vielfalt der alltäglichen koreanischen Küche kennen zu lernen. Im Rahmen dessen geht es auch auf einen koreanischen Markt und Sie kommen in den Genuss eines leckeren Mittagessens.
Am Nachmittag wird es aktiv, denn es steht eine leichte Wanderung entlang der Stadtmauer Seouls auf dem Programm. Sie wandern gemütlich entlang des Naksan-Wanderwegs, welcher von Seoul vom Hyehwa-Tor zum Heunginji-Tor führt und Ihnen neue schöne Ausblicke auf die koreanische Hauptstadt ermöglicht. Übernachtung in Seoul. (F M)

Tag 4  Über Buyeo nach Jeonju
Auf dem Tagesprogramm steht heute der Besuch der traditionsträchtigen Stadt Buyeo. Zunächst geht es zur Festung Busosanseong, die aus Lehm zum Schutz der Stadt Sabi errichtet wurde, und weiter zur fünfstöckige Baekje-Pagode und in das Nationalmuseum von Buyeo. 13.000 Ausstellungsstücke präsentieren Artefakte der Bronzezeit bis hin zum Sabi-Königreich.
Den perfekten Abschluss des heutigen Tages bildet eine Übernachtung in einem traditionellen koreanischen Hanok-Gästehaus in Jeonju. In einer kleinen ruhigen Seitenstraße vom Hanok Village befindet sich ein liebevoll gestaltetes Anwesen, das von einem koreanischen Ehepaar betrieben wird. Übernachtung in Jeonju.(F)

Tag 5  Zauberhaftes Jeonju
Nach einem kleinen Frühstück in Ihrem Hanok-Gästehaus, erkunden Sie das Jeonju Hanok Village. Es beherbergt mehr als 800 traditionelle Hanok-Häuser. Während die restliche Stadt im Zuge der Neuzeit modernisiert wurde, behielt dieser Bezirk seinen historischen Charme. Nachdem Sie die Jeondong-Kathedrale und den Gyeonggijeon-Schrein besichtigt haben, machen Sie sich auf, um einige der unzähligen Stände und Bistros in Koreas bekanntester Stadt für Schlemmereien zu entdecken. Probieren Sie sich auf Wunsch durch die Vielfalt der koreanischen Küche - ob ein paar koreanische Maultaschen, sog. Mandus mit einem erfrischenden Kürbis-Reis Getränk oder Jeonjus berühmter Imsil-Käse am Spieß, es wird mit Sicherheit ein Genuss ein (Optional). Danach begeben Sie sich in das mysteriöse Maisan-Gebirge, um dort den buddhistischen Tempel Tapsa zu besuchen. Übernachtung in Namwon. (F)

Tag 6  Damayang, die Heimat des Bambus
Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zum Samjingang-Fluss und besuchen die Station Old Goksung, die Sie in die koloniale Vergangenheit während der japanischen Herrschaft zurückversetzt. Sie möchten gerne ein wenig Nostalgie erleben? Dann lassen Sie sich in der alten Dampflokomotive zur etwa 10 km entfernten Bahnstation Gajeong fahren. Alternativ können Sie mit einem Schienenvelo auf zwei Routen die Szenerie aus einem anderen Blickwinkel zu genießen.
Danach fahren Sie nach Damyang, der Stadt des Bambus. Hier besuchen Sie den Juknokwon-Bambuspark, der Wanderfreunden mit seinem ca. 77 ha großen Bambuswald ein einzigartiges Erlebnis bietet. Ein Abstecher führt Sie zur imposanten Metasequoia-Allee. Übernachtung in Gwangju. (F)

Tag 7  Teeanbau in Boseong & Bucht von Suncheon
Sie fahren zur Teeplantage Daehan Dawon, welche sich im Gebiet Boseong befindet, das für seinen aromatischen Grüntee bekannt ist. Nach einem Spaziergang über die Plantage können Sie in den umliegenden Teehäusern den frisch verarbeiteten Tee kosten. Als nächstes steht der Besuch des zugehörigen Tee-Museums auf dem Programm. Später besuchen Sie das historische Dorf Nagan Eupseong, welches aus Zeiten der Joseon-Dynastie stammt und auch heute noch bewohnt ist. Spazieren Sie an der etwa 1,5 km langen Festungsmauer entlang und Ihnen wird kein Detail der Siedlung entgehen.
Weiter geht es in die Bucht von Suncheon. Bei einem Spaziergang durch die Schilffelder lernen Sie mehr über das Feuchtgebiet, das Heimat von zahlreichen Pflanzenarten ist und jedes Jahr etlichen Zugvögeln, wie Mönchskranichen, Zuflucht bietet.
Weiterfahrt nach Yeosu und Übernachtung. (F)

Tag 8  Yeosu
Am Morgen unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang vom Hafen Yeosu bis hin zur Insel Odongdo, die für ihren Artenreichtum an Pflanzen bekannt ist. Nach einem Abstecher auf den lokalen Fischmarkt, auf dem allerlei Delikatessen frisch aus dem Meer angeboten werden, erkunden Sie Yeusu sportlich. Mit dem Yeosu Ocean Railbike fahren Sie knapp 3.5 km entlang der Küste. (Dauer ca. 30-40 Minuten). Den Nachmittag lassen Sie mit einem Besuch am Tempel Hyangiram entspannt ausklingen. Übernachtung in Yeosu. (F)

Tag 9  Tongyeong & Geoje Island
Im kleinen Fischstädtchen Tongyeong fahren Sie per Seilbahn hochhinaus, nämlich auf den 461 m hohen Berg Mireuksan. Oben angekommen werden Sie bei gutem Wetter mit einem sagenhaften Ausblick auf die kleinen vorgelagerten Inselgruppen belohnt. Anschließend sehen sie das Künstlerviertel Dongpirang. Am Hafen Gangguan erfahren Sie in einem Museum näheres über den berühmten Komponisten Isang Yun, der Tongyeon seine Heimat nennt. Übernachtung auf Geoje Island. (F)

Tag 10  Botanische Insel Oedo
Nach dem Frühstück erreichen Sie nach etwa 30 min Fahrt die Anlegestelle im Gujora-Hafen. Eine 20-minütige Fährfart bringt Sie zum beeindruckenden Garten der Insel Oedo. Hierbei handelt es sich um einen botanischen Garten, der eine wundervolle Aussicht auf das Südmeer und die umgebende Landschaft bietet. Die verschiedenen Gärten zeigen eine exotische Blumenwelt aus den verschiedensten Ländern. Palmen und Kakteen unterstreichen das mediterrane Flair der Insel. Fahrt nach Busan und Übernachtung. (F)

Tag 11  Busan
Der sagenumwobene Haedong Yonggungsa-Tempel bildet den Auftakt Ihrer heutigen Besichtigungen in Busan. Weiter geht es zu den Klippen von Taejongdae. Von der Aussichtsplattform kann man bei klarer Sicht bis zur japanischen Insel Tsushima sehen. Für Feinschmecker ist der anschließende Besuch des beliebten Jagalchi-Fischmarkts besonders interessant. Eine Vielzahl an Fischsorten und Meeresfrüchten, die am Morgen frisch gefangen und vor Ort verarbeitet werden, ist auf dem Jagalchi-Markt erhältlich und kann direkt verzehrt werden.
Zum Abschluss fahren Sie zum gern besuchten Choryang Ibagu-gil-Weg. Genießen Sie einen tollen Ausblick über die gesamte Innenstadt Busans.
Übernachtung in Busan. (F M)

Tag 12  Über Ulasan nach Gyeongju
Nach Ihrem Frühstück brechen Sie auf in das Onggi-Töpferwaren Dorf Oegosan. Auf dem Dorfgelände befindet sich auch ein kleines Museum in dem die Geschichte und Herstellung der besonderen Töpferkunst illustriert wird. Da Sie sich bereits in Ulsan befinden, darf ein Besuch des 1906 errichteten Leuchtturm Ulgi und der bestechend schönen Küste nicht fehlen.
In Gyeongju angekommen geht es in den Tumuli-Park, ein Gräberfeld mit 23 Grabanlagen von Königen und Edelleuten der Silla-Dynastie. Ihre Tour führt Sie weiter zu einer UNESCO-Weltkulturstätte, dem Cheomseongdae. Es ist das älteste existierende Sternobservatorium in Asien.
Zuletzt besuchen Sie den Anapji-Teich, einst ein königlicher Park. Der künstliche Teich wurde unter König Munmu im Jahre 674 angelegt, um an die Vereinigung der koreanischen Halbinsel unter Silla zu gedenken. Fahrt nach Gyeongju und Übernachtung. (F)

Tag 13  Kulturelles Herz Gyeongju
Am Morgen brechen Sie zur bekannten Seokguram-Grotte auf, die im 8. Jahrhundert in die Bergwand des Tohamsan-Bergs gebaut wurde. In ihr befindet sich eine auf das Ostmeer blickende Buddha-Statue in der Position der "Bhumisparsha Mudra“. Der von der UNESCO ausgezeichnete Bulguksa-Tempel ist ebenso sehenswert. Er repräsentiert die Tempelarchitektur des alten Silla-Reichs in ihrer besten Form. Rückfahrt nach Seoul mit dem Schnellzug KTX in Eigenregie.
In Seoul angekommen werden Sie an einem festgelegten Treffpunkt am Seouler Bahnhof von Ihrem Fahrer abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Seoul. (F)

Tag 14  Rückreise aus Seoul
Sie werden von Ihrem Fahrer zum Flughafen gebracht. Rückflug nach Deutschland. (F)

Landkarte Authentisches Südkorea
hier Leistungen ansehen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 12 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie in einem Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung in einem Hanok (einfache Unterkunft)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Transfers und Ausflüge gemäß Programm
  • Bahnfahrt von Busan nach Seoul in der 2. Klasse
  • Privater, örtlicher englischsprachige Reiseleitung durch den Fahrer
  • Eintrittsgelder für die genannten Besichtigungen
  • Reiseliteratur
hier Preise ansehen

Preis pro Person im Doppelzimmer

Superior/First Class


Bei 2 Reisenden ab 5.980 €
Bei 4 Reisenden ab 3.990 €

First Class/Deluxe

Bei 2 Reisenden ab 7.120 €
Bei 4 Reisenden ab 5.110 €

Aufpreis Business Class- Flüge: ab 1.900 € pro Person



« Südkorea Reisen nach oben ^
Newsletterbestellung