Taiwan und Thailand

Geoplaner Thorsten unterwegs in Taiwan und Thailand

Verfasst von Thorsten Kamalas am 29.03.2019

Der Hinflug erfolgte über Wien, von dort aus ging es weiter in der Premium Economy Class mit Eva Air nach Taipeh. Es war ein sehr angenehmer Flug, ein ausgezeichneter Service an Bord und vor allem großzügiger Sitz und Beinfreiheit.

Nach der Ankunft in Taipeh am nächsten Morgen und nach der Passkontrolle ging es gleich weiter an die Ostseite der Insel zum berühmten Taroko Nationalpark. Unterwegs genossen wir ein landestypisches Mittagessen und unternahmen anschließend einen Spaziergang durch den Nationalpark. Übernachtung im Hotel Just Sleep  in Hualien.

Am Morgen danach erfolgte die Rückfahrt nach Taipeh. Nachmittags beeindruckte Taipei bei einer Stadtbesichtigung mit seinen zahlreichen Tempeln, dem gigantischen Taipeh 101 Tower, seinen bunten Märkten und der Chiang Kai Shek Memorial Hall. Übernachtung im Palais de Chine in Taipeh.

Nach dem Frühstück erwartete uns am dritten Tag der Besuch des Nationalen Palastmuseums. Hier ging es durch die Massen. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt in die Berge nach Jiufen. Das kleine Bergdorf befindet sich etwa 10 km nördlich der Hauptstadt. Es istiIdyllisch gelegen mit seinen vielen kleinen Gassen, Geschäften, Restaurants und bunten Tempeln – aber auch viele Touristen. Wir erlebten hier eine typische Teezeremonie in einer der unzähligen Teestuben. Übernachtung im Palais de Chine in Taipeh.

Am frühen Morgen fuhren wir zum Flughafen, besuchten die Lounge der Eva Air und flogen weiter in den Norden Thailands nach Chiang Mai. Erst seit wenigen Monaten gibt es diese neue Nonstop Verbindung von Eva Air.

Nach der Ankunft fuhren wir zu einer Lanna Familie, erfuhren in deren Wohnhaus viel über die Traditionen und Gebräuche im alten Königreich, lernten aromatische, typische Gewürze und Kräuter im hauseigenen Garten kennen und aßen anschließend dort zu Mittag. Ein ganz besonderes Erlebnis!

Dann ging es auch schon weiter mit dem Minivan nach Lampang, wo wir den prächtigen Temepl Wat Phra Kaeo Don Tao besuchten und danach mit einer Pferdekutsche durch die Altstadt zu unserem Hotel fuhren. Übernachtung in der Lampang River Lodge.

Nach dem Frühstück fuhren wir am nächsten Tag weiter zum historischen Park von Sri Satchanalai. Unterwegs haben wir eine Fahrradtour unternommen und kamen dabei durch viele kleine Dörfer, hielten an Reisfeldern, bei Bauern und Handwerkern, die Holzspielzeug und Zahnstocher in Handarbeit herstellten. Zwei weitere Halts erfolgten bei einer Weberei, wo jeder von uns sich auch einmal selbst am Webstuhl ausprobieren durfte und schließlich zu einer Silberschmiede, wo wir Schmuck bemalt haben.

Bevor wir zu unserem Hotel in Sukothai fuhren, fuhren wir mit dem Fahrrad durch den historischen Park in Sri Satchanalai, vorbei an friedlichen Ruinen, die von der einstigen Größe des früheren siamesischen Königreichs zeugten. Übernachtung im Legendha Hotel in Sukothai.

Am nächsten Tag fuhren wir zu einer Orchideenfarm und besichtigten danach ein Reisfeld. Hier haben wir selber Reis gepflanzt, bevor wir auf der Farm ein schmackhaftes Mittagessen zu uns nahmen. Nachmittags besuchten wir die erste Hauptstadt des Königreichs Sukothai und unternahmen eine Fahrradtour durch den historischen Park. Am Abend Kantoke Dinner und Übernachtung im Legendha in Sukothai.

Der nächste Tag führte uns per Flugzeug von Sukothai nach Bangkok. Dort angekommen, ging es zunächst zum Shangri- La Hotel direkt am Fluss gelegen, bevor wir das alte portugiesische Viertel besuchten. Nach Marktbesuch und Zeit zum Einkaufen ging es auf die andere Flussseite zurück für einen Sundowner ins Rattanakosin Restaurant. Von hier aus schauten wir direkt auf das renovierte Wahrzeichen der Stadt – den Tempel der Morgenröte. Das Abendessen erfolgte direkt am Fluss bevor es zurück zum Hotel ging.

Im Millenium Hilton Hotel am Fluss tranken wir einen letzten Cocktail auf der Rooftop Terrasse, bevor es schon wieder zum Flughafen ging. Eva Air brachte uns wieder gut nach Wien zurück und von dort aus weiter mit Austrian Air nach Berlin.

Zurück zur Übersicht

Bestellen Sie die Geoplan-Kataloge 2017/2018

Geoplan
Jetzt bestellen

Blog Menü