Abendstimmung am Ganges

Mythos Ganges – Entdeckungen auf dem Heiligen Fluss

z. B. 15-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Oberen Ganges von Kolkata nach Varanasi

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Mythos Ganges – Entdeckungen auf dem Heiligen Fluss

z. B. 15-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Oberen Ganges ab 4.630 € pro Person in der DK

Diese Reise anfragenID: 3
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Ihre traumhafte Flussfahrt beginnt in der „Stadt der Paläste“ – Kolkata war fast 150 Jahre lang die Hauptstadt von Britisch-Indien und begeistert mit großartiger Kolonialarchitektur aus dieser Zeit. Von Kolkata nehmen Sie Kurs auf historisch bedeutende Orte entlang des Ganges und reisen durch ein teils noch unbekanntes Indien. Der Duft von Räucherstäbchen, tiefe Spiritualität, vergessene Tempel, andächtige Pilger und bunter Blütenschmuck verzaubern Indiens Lebensader ebenso wie die indo-islamischen Baudenkmäler an ihren Ufern. Mit Varanasi empfängt Sie am Ende Ihrer Flussfahrt die heiligste Stadt der Hindus.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Tag 1 Einschiffung und Chandannagar Einschiffung und Fahrt nach Chandannagar. Hier können Sie die Kirche aus dem 18. Jh. und das Haus des ehemaligen Generalgouverneurs Französisch-Indiens sehen. Auf der Weiterfahrt passieren Sie Chinsura. (M A) Tag 2 Tempelstadt Kalna Heute erkunden Sie mit der Fahrradrikscha die ländliche Tempelstadt Kalna, bekannt für ihre symbolträchtigen 108 Shivatempel und einige der schönsten, aus Ziegelstein errichteten Tempel Bengalens. Danach geht die Reise weiter nach Mayapur, wo Sie das moderne ISKCON (Internationale Gesellschaft für das Krishna Bewusstsein) besichtigen. (F M A) Tag 3 Handwerkstradition in Matiari Am Vormittag erwarten Sie beim heutigen Besuch im idyllischen Dorf Matiari lebendige Einblicke in die traditionelle Kupfer- und Bronzeverarbeitung. Später erreichen Sie den Ort der Schlacht von Plassey, welche die indische Geschichte weitreichend beeinflusste. (F M A) Tag 4 Ruhmreiche Ruinen in Murshidabad Mit Murshidabad empfängt Sie die einstige Hauptstadt des unabhängigen Bengalens. Die friedliche Idylle des Khushbagh, einer im Moghul-Stil gestalteten Gartenanlage und Friedhof der Familie der Nawabs von Bengalen, verzaubert ebenso wie der wunderschöne Hazarduari-Palast. (F M A) Tag 5 Schleuse in Farakka Sie erreichen heute den Hauptarm des Ganges und passieren die Schleuse in Farraka. Der nun folgende Flussabschnitt wird Vogelliebhaber mit seiner artenreichen Vogelwelt erfreuen. (F M A) Tag 6 Ausgrabungsstätten in Bateshwarsthan Das verträumte Städtchen Bateshwarsthan fasziniert beim heutigen Besuch mit seinen steinernen Zeitzeugen der antiken Universität Vikramshila, welche einst ein bedeutendes, buddhistisches Zentrum war. (F M A) Tag 7 Sultanganj Am Morgen geht es weiter nach Bhaglapur, das bekannt ist für seine Seidenproduktion. Weiter erkunden Sie das ehemalige Domizil des Kunstsammlers August Cleveland. Die Insel Jahanigra beeindruckt anschließend mit eindrucksvollen Felszeichnungen. Am Abend begrüßt Sie das von zwei imposanten Granitfelsen dominierte Sultanganj. (F M A) Tag 8 Munger und Mokama Mit Munger empfängt Sie eine moderne Stadt, deren wechselvolle Geschichte noch heute sichtbar ist. Munger beheimatet zudem mit der Bihar School of Yoga die erste Yoga-Universität weltweit. Ihr zweiter heutiger Stopp ist Mokama, wo der bekannte Zoologe und Tierschützer Jim Corbett beheimatet war. (F M A) Tag 9 Kulturschätze von Weltrang: Nalanda und Bodhgaya Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und fahren mit dem Bus zum Ruinenfeld in Nalanda, wo im frühen Mittelalter wohl die älteste, buddhistische Lehrstätte der Welt beheimatet war. Mit Bodhgaya erkunden Sie nach einer Mittagspause in einem Hotel den Geburtsort des Buddhismus. Der buddhistischen Überlieferung nach ist Bodhgaya der Ort, an dem Buddha seine Erleuchtung erlangt hat. Mit eindrücklichen Impressionen im Gepäck, fahren Sie am Abend mit dem Schnellzug nach Patna, wo Sie Ihr Schiff bereits erwartet. (F M A) Tag 10 Patna, Maner und Chirand Am Vormittag begrüßt Sie Patna, eine der ältesten Städte Indiens. Nach der Weiterfahrt begeistert Maner, dessen spektakuläres Mogulgrab ein unvergleichliches Fotomotiv bietet. Auch die archäologische Stätte von Chirand bietet aufschlussreiche Einblicke in Nordindiens Geschichte. (F M A) Tag 11 Buxar In Buxar besuchen Sie heute den Ort, an dem im Jahr 1764 die Schlacht ausgetragen wurde, welche die Gründung Britisch-Indiens zur Folge hatte. Wenn die Zeit es erlaubt, besuchen Sie im Anschluss Madhubani, ein Zentrum der lokaltypischen Mithila-Malerei. (F M A) Tag 12 Ghazipur Sie stoppen bei Ihrer Flussfahrt heute in Ghazipur, hier befindet sich das imposante Grab des britischen Generals und späteren Generalgouveneurs von Indien, Lord Cornwallis. (F M A) Tag 13 Heiliges Varanasi und Sarnath Die Silhouette Varanasis mit ihren unzähligen Tempeln ist schlichtweg atemberaubend. Genießen und entdecken Sie die einmalige Atmosphäre der ältesten Stadt Indiens. Auf heiligen Pfaden wandeln Sie anschließend auch in Sarnath, wo der erleuchtete Buddha seine erste Predigt hielt. (F M A) Tag 14 Die Magie Varanasis Im frühen Morgenlicht können Sie sich heute von einem Ruderboot aus von der einzigartigen Morgenstimmung rund um die vielen Ghats am Ufer mit ihren rituellen Badeplätzen und Opferstätten einfangen lassen. Nach dem Frühstück erkunden Sie Varanasis Altstadt bei einer Rikschafahrt. Am Abend heißt es dann, tief in die spirituelle Seele Indiens einzutauchen, wenn Gläubige am Ufer des Ganges das klassische Aarti-Ritual zelebrieren, ein hinduistisches Ritual, bei dem das Licht einer Kerze einer oder mehreren Gottheiten dargeboten wird. Ein unbeschreiblicher Moment! (F M A) Tag 15 Ausschiffung Heute endet Ihre Ganges-Flusskreuzfahrt und Sie gehen von Bord. (F)

Ihr Schiff RV Kindat Pandaw

Auf der RV Kindat Pandaw, einem Flusskreuzfahrtschiff mit zwei Decks und sehr geringem Tiefgang, finden bis zu 36 Passagiere in 18 Kabinen auf dem Haupt- und Oberdeck Platz. Ein flexibler Speisebereich erlaubt es den Gästen zu wählen, ob sie innen oder außen essen möchten. Der offene, überdachte Teil des Oberdecks bietet viel Platz und bequeme Sitzmöglichkeiten zum Entspannen.

 

Ihr Schiff RV Katha Pandaw

Die RV Katha Pandaw bietet im Gegensatz zu den restlichen Schiffen der Pandaw-Flotte eine Besonderheit: Die Mahlzeiten werden auf diesem Schiff ausschließlich auf dem überdachten Oberdeck serviert, da es kein geschlossenes, klimatisiertes Restaurant gibt. Das offene, luftige Design wird von vielen Gästen auf der RV Katha Pandaw besonders geschätzt. Auf dem Oberdeck befinden sich außer dem Speisebereich auch die Lounge sowie sechs Kabinen. Zehn weitere Kabinen sind auf dem Hauptdeck zu finden.

 

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen

  • 14 Übernachtungen an Bord der RV Kindat Pandaw oder RV Katha Pandaw in der gewählten Kategorie
  • Alle Mahlzeiten an Bord (F= Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) inkl. Kaffee und Tee
  • Transfers zum/vom Schiff
  • Transfers und Ausflüge gemäß Programm
  • Englischsprachige Reiseleitung an Bord und auf den Ausflügen
  • Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
Termine

Kolkata – Varanasi
12.10.2019 - 26.10.2019
09.11.2019 - 23.11.2019
24.11.2019 - 08.12.2019
07.12.2019 - 21.12.2019
22.12.2019 - 05.01.2020
04.01.2020 - 18.01.2020
19.01.2020 - 02.02.2020
01.02.2020 - 15.02.2020
16.02.2020 - 01.03.2020
29.02.2020 - 14.03.2020
28.03.2020 - 11.04.2020
12.04.2020 - 26.04.2020

Varanasi – Kolkata
26.10.2019 - 09.11.2019
23.11.2019 - 07.12.2019
08.12.2019 - 22.12.2019
21.12.2019 - 04.01.2020
05.01.2020 - 19.01.2020
18.01.2020 - 01.02.2020
02.02.2020 - 16.02.2020
15.02.2020 - 29.02.2020
01.03.2020 - 15.03.2020
14.03.2020 - 28.03.2020
11.04.2020 - 25.04.2020

Verfügbar wenige Plätze auf Anfrage
Preise

Termine und Preise pro Person in der Doppelkabine


Kolkata – Varanasi

Hauptdeck: ab 5.140 €

Oberdeck*: 5.620 €


Varanasi – Kolkata

Hauptdeck: ab 4.630 €

Oberdeck*: ab 5.620 €


*an ausgewählten Terminen entfällt der Aufpreis für die Kabine zur Alleinbenutzung. Wir beraten Sie gern!

 

Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzung

Hauptdeck: ab 1.700 €
Oberdeck*: ab 2.140 €