Kreuzfahrt-Yacht Le Dumont d'Urville, Ponant Cruises

Amazonas – Strom im Herzen Brasiliens

z. B. 15-tägige Reise inklusive 13-tägiger Kreuzfahrt auf der Yacht Le Dumont d’Urville

Reise anfragen

Ihr Geoplan-Ansprechpartner für diese Reise

Amazonas – Strom im Herzen Brasiliens

z. B. 15-tägige Reise inklusive 13-tägiger Kreuzfahrt auf der Yacht Le Dumont d’Urville ab 7.760 € pro Person im DZ/in der DK

Diese Reise anfragenID: 52136
Reiseverlauf - Zusammenfassung

Entdecken Sie den Regenwald: Ausgangspunkt Ihrer Expedition ist Cayenne, die Hauptstadt von Französisch-Guyana. Von dort führt Sie die Yacht Le Dumont d’Urville über den Äquator nach Brasilien und zu den Naturwundern des Amazonas. Ein Expertenteam bringt Ihnen die Geheimnisse der einzigartigen Flora und Fauna des größten Stroms der Welt näher. An der Mündung des Amazonas besuchen Sie die beeindruckende Hafenstadt Belém, bevor Sie wieder Cayenne erreichen. Hier wartet als technischer Höhepunkt der Reise noch das Guiana Space Center auf Ihren Besuch.

Reiseverlauf (nach Tagen gegliedert)
Alle Tage aufklappen
Tag 1 Flug nach Cayenne Nach Ihrer Ankunft in der Hauptstadt des französischen Überseedepartments Französisch-Guyana werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Tag 2 Kaw Savannah & Einschiffung Am Vormittag erkunden Sie auf einer privaten Tour Cayenne und sehen rund um den Place Victor Hugo die historischen Kolonialbauten aus dem 17. Jh., die französische, karibische und brasilianische Einflüsse vereinen, und besuchen u. a. den Markt. Auf einer Anhöhe über der Stadt thront das Fort Cépérou mit Blick auf die Stadt und den Fluss Cayenne. Im Anschluss starten Sie Ihren Ausflug zu den Sümpfen von Kaw, die mit einer überwältigenden Tierwelt bestechen. Mit einer typischen „Pirogue“ fahren Sie in das Sumpfgebiet und können eine bunte Vogelwelt, Wasserbüffel und Kaimane aus nächster Nähe beobachten. In einem Dorf wird Ihnen ein landestypisches Mittagessen serviert. Anschließend werden Sie zum Hafen gebracht, wo Ihre Expedition beginnt. (F M A) Tag 3 Seetag Zur Einstimmung erwartet Sie ein Seetag. Entdecken Sie das Schiff und entspannen Sie sich an Deck bei Ihrer Fahrt durch das Karibische Meer in Richtung Brasilien. (F M A) Tag 4-9 Naturwunder Amazonas Mit der Ankunft in Brasilien beginnt Ihre Expedition auf dem Amazonas durch das größte Regenwaldgebiet der Erde, dessen überwältigende Artenvielfalt von Flora und Fauna der wertvollste Schatz der Region ist. Mit den bordeigenen Zodiacs unternehmen Sie Ausfahrten bei Tag und Nacht in das einzigartige Ökosystem. Mit dem wachen Auge Ihrer erfahrenen Naturführer entdecken Sie seltene Pflanzen und versteckte Tiere wie Tukane, Ibisse und Papageien sowie Affen, Büffel und Leguane. An Land tauchen Sie in die ursprüngliche Lebensweise traditioneller Indianerdörfer ein. An weißen Flussstränden (z. B. Alter do Chao) können Sie die Szenerie auf sich wirken lassen und wahrscheinlich begegnen Ihnen auch die freundlichen Flussdelfine. (F M A) Tag 10 Breves-Kanäle & Meeting of the Waters Sie entdecken heute den sogenannten grünen Korridor und das interessante Ufer – im überschwemmten Regenwald finden sich auch Wasserfälle und Lagunen. Beeindruckend ist auch, wenn das Wasser des Amazonas auf den Rio Tapajós trifft und beide mit unterschiedlichen Farben nebeneinander her fließen, ohne sich zu vermischen. Über die Guajara-Bucht erreichen Sie Santarém, eine lebhafte Stadt mit viel Tradition und gut erhaltenen historischen Gebäuden. Bei Ihrer Weiterfahrt auf dem längsten Strom der Welt nähern Sie sich langsam der Hafenstadt Belém. (F M A) Tag 11 Belém Heute erreichen Sie eine der reizvollsten Städte Nordbrasiliens. Mit seiner strategisch günstigen Lage konnte Belém sich als Zwischenhandelspunkt bereits in der Vergangenheit gut behaupten. Aus dieser glanzvollen Zeit stammen Prachtbauten wie das Teatro do Paz oder der Palácio Antonio Lemos. Ebenfalls konnte sich die heute kosmopolitische und moderne Stadt das traditionelle Flair mit alten Fassaden und Villen, Kirchen und Kapellen aus kolonialen Perioden im alten Stadtzentrum erhalten. Besonders beliebt bei Besuchern ist der quirlige Markt Ver-o-Peso direkt am Hafen. Er bietet mit einem regen Verkehr der Boote auf dem Fluss, bunt gekleideten Verkäufern und einer riesigen Vielfalt an lokalen Produkten eine eindrucksvolle Szenerie. Entlang der Uferpromenade hat ein Revitalisierungsprojekt die alten Lagerhallen mit Bars, Cafés und schnuckeligen Läden wieder zum Leben erweckt. Die Innenstadt bietet viele grüne Plätze, Kirchen und Museen, darunter das Emilio-Goeldi-Museum, welches sich der Botanik, Zoologie und Archäologie des Amazonas widmet. (F M A) Tag 12 Überfahrt nach Französisch-Guyana Genießen Sie den Seetag und die Annehmlichkeiten an Bord. (F M A) Tag 13 Îles du Salut Nonnen, die Zuflucht vor der Gelbfieberepidemie suchten, flohen im 17. Jh. auf die vorgelagerten Inseln von Französisch-Guyana und gaben den Inseln den schönen Namen Îles du Salut, auf Deutsch Inseln des Heils. Im tiefblauen Ozean liegen diese vom dichten Dschungel überzogenen paradiesischen Inseln. Kaum ein Besucher erwartet auf den ersten Blick, dass sie auf eine grausame Vergangenheit zurückblicken. Von Mitte des 19. Jh. bis 1951 wurden sie als Gefängnis für französische Strafgefangene genutzt, unter denen sich auch politische Häftlinge wie Alfred Dreyfuss befanden. Versteckt im grünen Dickicht stehen dort bis heute noch Überreste der Baracken, Mauern und Hütten. (F M A) Tag 14-15 Ausschiffung, Space Center und Heimreise Heute erreichen Sie wieder Cayenne, wo Sie von Bord gehen und von Ihrer Reiseleitung erwartet werden. Sie fahren nach Kourou zum Guiana Space Center – von dort starten seit 1979 Raketen des Unternehmens Arianespace. Sie können das Gelände besichtigen, das Museum gibt Ihnen einen Einblick in die Geschichte des Raumfahrtzentrums. Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihren Heimflug antreten. Ankunft in Deutschland am nächsten Tag. (F M)    

Kreuzfahrt-Yacht Le Dumont d’Urville

Die Superyacht aus der Explorer-Reihe der Reederei Ponant Cruises überzeugt mit einer besonders schlanken, eleganten Silhouette und einem persönlichen Ambiente an Bord. Die 92 Kabinen und Suiten sind über vier der sieben Decks verteilt und bieten Balkon oder Terrasse, Klimaanlage/Heizung, Flachbild-TV, Schreibtisch, Telefon, Minibar, Safe und Wi-Fi. Zwei Restaurants, zwei Lounges, ein Infinity-Pool, Sonnendeck sowie eine Outdoor-Bar sorgen für das Wohl der Gäste; im Theater werden Shows und Vorträge angeboten. Außerdem steht eine Boutique und der Fitness- und Wellnessbereich zur Verfügung. Die hydraulisch ausfahrbare Marina erleichtert die Ein- und Ausschiffung und natürlich den Zugang zu den Zodiacs sowie das Baden vom Schiff aus.

 

Leistungen

Dieses Angebot beinhaltet folgende Leistungen
 

  • Flüge ab/bis Deutschland in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 1 Übernachtung in einem First Class-Hotel in Cayenne
  • 13-tägige Kreuzfahrt an Bord der Le Dumont d’Urville in einer Deluxe Stateroom-Balkonkabine
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • Während der Kreuzfahrt Kaffee und Kuchen am Nachmittag, alle Getränke zu den Mahlzeiten, an der Bar, aus der Minibar (außer einige Premium-Alkoholsorten)
  • Transfers und Ausflüge im privaten, klimatisierten Fahrzeug
  • Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung in Cayenne
  • Deutschsprachiger Lektor oder Experten von National Geographic an Bord der Le Dumont d’Urville
  • Alle Hafen- und Sicherheitsgebühren
  • Reiseliteratur
Termine

Privatreise zu Ihrem Wunschtermin

Wir organisieren diese Reise individuell und maßgeschneidert in Ihrem gewünschten Reisezeitraum.

Die Reise ist im November und März durchführbar.

Preise

Preis bei 2 Personen im DZ/in der DK

Saison: November und März
ab 7.760 € p. P.

Aufpreis höherwertige Kabine:
ab 330 € p. P.

Aufpreis Premium Economy Class-Flüge:
ab 520 € p. P.

Aufpreis Business Class-Flüge:
ab 1.550 € p. P.

Tipps und Hinweise

Verbringen Sie im Anschluss erholsame Strandtage in der Karibik – z. B. auf den Inseln Guadeloupe oder Martinique in einem eleganten Strandresort.